Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Elijah Wood klärt Gerüchte über Kindesmissbrauch auf

"Habe nichts selbst miterlebt"

Elijah Wood hat am Wochenende in einem Interviw mit "The Sunday Times" für Aufsehen gesorgt. Der Darsteller hatte dort erklärt, dass es organisierten Kindesmissbrauch in Hollywood gegeben habe, bei dem alle - wie in Großbritannien bei Jimmy Savile - zur Seite geschaut hätten beziehungsweise noch schauten. "In Hollywood passierte eindeutig etwas Großes. Es war alles organisiert. Da gab es eine Menge Giftschlangen, die nur ihre eigenen Interessen im Kopf hatten." Die Zeitung machte das Interview unter der Überschrift "Hollywood's Evil Secret" auf.

Aber offenbar war das alles nur ein großes Missverständnis. Gestern ruderte Wood zurück, indem er sich auf Twitter äußerte: "'The Sunday Times' hat mich zu meinem neuesten Film interviewt, aber die Geschichte entwickelte sich zu etwas vollkommen Anderem. Das hat eine Anzahl falscher und irreführender Schlagzeilen nach sich gezogen. Ich hatte gerade eine eine beeindruckende Dokumentation gesehen und kurz mit dem Reporter über dieses Thema gesprochen, was Folgen hatte, die ich nicht beabsichtigt oder erwartet habe. Lektion gelernt."

Der 35-Jährige fügt hinzu: "Um mich klar auszudrücken: Das Thema Kindesmissbrauch ist ein wichtiges, das diskutiert und angemessen untersucht werden sollte. Aber wie ich es dem Journalisten klar sagte, habe ich keine Erfahrung oder Beobachtung aus erster Hand, so dass ich nicht mit irgendwelcher Kompetenz jenseits der Artikel, die ich gelesen, oder der Filme, die ich gesehen habe, darüber sprechen kann."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.