Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Shambala-Farm von Tippi Hedren
Shambala-Farm von Tippi Hedren
© Shambala Preserve / Roar Foundation

Waldbrand in Kalifornien zerstört Drehort

Tippi Hedren's Tierheim evakuiert

Die Waldbrände, die im Tal von Santa Clarita in Kalifornien wüten, haben am Wochenende einen Drehort zerstört und für die Evakuierung des Shambala Preserve, eines Tierheims für Wildkatzen gesorgt, das von Tippi Hedren gegründet worden ist. Am Wochenende hatte deren Tochter Melanie Griffith per Twitter ihrer Besorgnis um die Mutter und deren Grundstück Ausdruck verliehen, konnte aber gestern Morgen Entwarnung geben: "Mom ist sicher! Shambala ist sicher! Nun sendet Liebe und Dankesgrüße an die Feuerwehrleute, die sie und die Katzen gerettet haben." Die Aktrice hat Shambala 1972 gegründet. Dort leben einige vom Aussterben bedrohte Wildkatzenarten wie afrikanische Löwen, Leoparden und ein Bengalischer Tiger.

Andere Bewohner des Tals hatten nicht so viel Glück. Mindestens 18 Häuser wuden zerstört; ein Mann soll im Feuer umgekommen sein. Derek Hunt, Besitzer des Sable Ranch-Drehortes, an dem Filme wie "Robin Hood: Men in Tights" und "Maverick" gedreht worden sind, erklärte: "Das Feuer ist den Hügel wie ein Güterzug runtergerast. Bei so einer entsetzlichen Feuersbrunst kann man leider nicht viel machen. Es kommt der Zeitpunkt, an dem man weiß, dass man besiegt ist, man sich zurückziehen und retten muss, was man kann."

1600 Feuerwehrleute waren im Einsatz gegen ein Feuer, das als das schlimmste seit Jahrzehnten bezeichnet wird.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.