Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Milla Jovovich und Paul W.S. Anderson
Milla Jovovich und Paul W.S. Anderson
© Bang Showbiz

Paul W.S. Anderson plant "Monster Hunter"-Adaption

Aus Action-Game-Reihe soll ein Filmfranchise werden

Nach Abschluss des "Resident Evil"-Franchise will sich Autor, Regisseur und Produzent Paul Thomas Anderson erneut der Adaption eines Spiels der japanischen Spieleschmiede Capcom widmen. Game seiner Wahl ist das in einem fiktiven Mittelalter angesiedelte Action-Spiel "Monster Hunter". Das 1. Drehbuch soll bereits fertig sein, allerdings planen Anderson und Capcom (wenig überraschend) ein ganzes "Monster Hunter"-Franchise. Das Videospiel selbst hat schon heute neun Fortsetzungen.
Die Story des ersten Spiels und damit auch des ersten Films dreht sich um einen jungen Mann, der eine Parallelwelt mit Monstern entdeckt, die bald die Erde bedrohen könnten. Der angedachte zweite Teil soll dann in der Parallelwelt spielen, während ein eventueller dritter Teil wieder auf der Erde spielen könnte.
Obwohl die Story allerlei Möglichkeiten zur Entwicklung fieser Monster bietet, soll der Film möglichst eine Jugendfreigabe erhalten.

Paul W.S. Anderson erlebte mit der Adaption des Capcom-Videospiels "Resident Evil" seinen Durchbruch. Momentan arbeitet er am fünften Sequel der SciFi-Action-Serie mit Milla Jovovich, "Resident Evil: The Final Chapter".


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.