Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Kristin Scott Thomas
Kristin Scott Thomas
© European Film Academy

Kristin Scott Thomas vor Regiedebut

Romanze "The Sea Change" mit Mark Strong

Als Schauspielerin ist Kristin Scott Thomas mit über 70 Rollen in Film und Fernsehen seit 1984 erfahren. Nun betritt die Engländerin Neuland und wird mit dem Drama "The Sea Change" ihr Regiedebut geben. "Sidney Pollack hat mir erzählt, dass Schauspieler von Natur aus gute Filmemacher sind, und ich möchte einen Film drehen, um meine Laufbahn als Geschichtenerzählerin fortzusetzen", erklärt die 56-Jährige. "The Sea Change" stelle eine Frage, "für die ich in vielen meiner Darstellungen eine Antwort zu finden versucht habe: Was sind die Gründe für die Freuden und die Schwierigkeiten in der Liebe? Ich möchte einen Film drehen, der Tiefe, Humor und Schönheit besitzt."

Das Werk basiert auf dem gleichnamigen Roman der Engländerin Elizabeth Jane Howard aus dem Jahr 1959 und handelt von dem erfolgreichen Londoner Theaterautoren Emmanuel, der schon lange mit der nicht ganz einfachen, aber witzigen Lillian verheiratet ist. Ihre Ehe ist in der Krise, aber bei einem Urlaub auf einer einsamen griechischen Insel sorgt die Ankunft eines freimütigen jungen Mädchens dafür, dass ihr Leben auf den Kopf gestellt wird und sie eine neue Perspektive auf ihre Beziehung einnehmen.

Scott Thomas wird die Hauptrolle der Lillian selbst übernehmen; für den Part des Ehemanns ist Mark Strong angekündigt. Die Produktion wird in dieser Woche auf dem European Buyers Market auf der Berlinale interessierten Verleihern angeboten.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.