Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Rooney Mara und Todd Haynes bei den Dreharbeiten zu Carol
Rooney Mara und Todd Haynes bei den Dreharbeiten zu Carol
© Wilson Webb / Weinstein Company

Filmfestival von Locarno ehrt Todd Haynes

"Carol"-Regisseur bekommt Ehren-Leoparden

Todd Haynes wird auf dem diesjährigen Filmfestival von Locarno mit einem Ehren-Leoparden geehrt werden. Der US-Regisseur ("Carol") soll den Pardo d’Onore Manor am 7. August auf dem vom 2. bis 12. August stattfindenden Festival erhalten, das in diesem Jahr zum 70. Mal stattfindet. Die Filmfestspiele werden dazu seinen neuesten Film "Wonderstruck", ein Drama mit Julianne Moore, ausstrahlen, sowie sein Regiedebut "Poison" von 1991.

Festivaldirektor Carlo Chatrian erklärt: "Todd Haynes' Charaktere - oft mit außerordentlichen Leistungen der weiblichen Hauptdarsteller - bringen die Magie des großen Kinos zurück, einer Kunst, welche die Realität veredelt, ohne in die Entzauberung der Welt zu verfallen. Sein neuester, brillanter Film 'Wonderstruck' ist ein weiteres gutes Beispiel, eine Reise in ein Kuriositätenkabinett, wo sich Angst und Verlangen in der Exaktheit einer zweifachen historischen Rekonstruktion vermengen."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.