Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Avengers: Infinity War mit Benedict Cumberbatch,...ffalo
Avengers: Infinity War mit Benedict Cumberbatch, Robert Downey Jr, Benedict Wong und Mark Ruffalo
© Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Kinocharts international: "Avengers: Infinity War" hält die Stellung

Erfolgreichster Film des Jahres in Australien und Italien

Keine Frage, dass "Avengers: Infinity War" überzeugt. Denn würden die Zuschauer mit schlechter Mundpropaganda Freunde und Bekannte vor dem Marvel-Spektakel gewarnt haben, dürfte er sich an seinem zweiten Wochenende nicht so gut gehalten haben. Nach dem hohen Ausgangsniveau - in Ländern wie unter anderem Argentinien, Brasilien, Mexiko, Russland erreichte der Fantasy-Film sogar den besten Start aller Zeiten - konnte die Walt Disney Studios-Produktion überall die Tabellenführung behaupten und die Verluste im Wochenvergleich unter minus 60 Prozent halten. Weltweit kam er innerhalb von elf Tagen auf über 1 Milliarde Dollar Umsatz - so schnell wie keine Produktion vor ihm. Aktuell liegt "Avengers: Infinty War" bei 1,2 Milliarden Dollar Umsatz und dürfte im Laufe dieser Woche "Black Panther" und dessen 1,3 Milliarden Dollar als erfolgreichstem Film des Jahres überholt haben.

In Deutschland steht "Avengers: Infinity War" bereits bei 2,1 Millionen Zuschauern nach zehn Tagen. Sein Erfolg übertünchte ein wieder miserables Wochenende mit leeren Kinos bei schönem Wetter - kein anderer Streifen erreichte überhaupt eine sechsstellige Besucherzahl. Sämtliche Neustarts wie "Sherlock Gnomes", "No Way Out" und "HERRliche Zeiten" spielten vor gelichteten Reihen.

In Australien dominierte "Avengers: Infinity War" ähnlich das Geschehen, hat bereits 45 Millionen Australische Dollar eingebracht und damit "Black Panther" und dessen 41 Millionen Dollar als erfolgreichsten Film des Jahres bereits überrundet. Die US-Komödie "I Feel Pretty" mit Amy Schumer behauptete am dritten Wochenende den dritten Platz und steht bei insgesamt 7 Millionen Dollar. Mit 1 Million Dollar debutierte das US-Drama "Breath" ("Solange ich atme") von Andy Serkis auf dem dritten Platz.

"Avengers: Infinity War" bleibt Spitzenreiter in Frankreich und hat hier bisher 3,3 Millionen Kinogänger begrüßen können, was ihn auch zum aktuell erfolgreichsten Film nach Gesamtzuschauerzahl in den Top Ten macht. Dahinter feiert der US-Abenteuerfilm "Rampage" mit Dwayne Johnson mit 255 000 verkauften Karten seine Premiere. Bronze geht an die heimische Komödie "Taxi 5" von und mit Franck Gastambide, die nach vier Wochen mit 3,1 Millionen Interessierten ein Riesenerfolg ist. Der US-Horrorfilm "Truth or Dare" debutiert mit 163 000 Zuschauern als Vierter. Erfolgreichster Film des Jahres ist die heimische Komödie "Les Tuche 3" mit Jean-Paul Rouve und 5,6 Millionen Besuchern.

Auch in Großbritannien hat "Avengers: Infinity War" den Marvel-Kollegen "Black Panther" mit insgesamt 50 Millionen Pfund in zwei Wochen als erfolgreichsten Film des Jahres überrundet und behauptet mit Riesenabstand die Tabellenführung. "I Feel Pretty" holt mit enttäuschenden 1,2 Millionen Pfund zum Start Silber. Der US-Horrorfilm "A Quiet Place" mit Emily Blunt verteidigt den dritten Platz am fünften Wochenende und hat bis jetzt 10 Millionen Dollar umgesetzt.

In Italien hat "Avengers: Infinity War" nur zehn Tage benötigt, um mit 15 Millionen Euro "Fifty Shades Freed" und dessen 14 Millionen Dollar als erfolgreichstes Werk des Jahres abzulösen. Zweiter bleibt am zweiten Wochenende das heimische Drama "Loro 1", bei dem sich Paolo Sorrentino das Leben von Silvio Berlusconi vorgenommen hat. Hier sind bis jetzt Karten im Wert von 3,2 Millionen Euro verkauft worden. Die heimische Komödie "Arrivano i prof" mit Claudio Bisio erreicht zur Premiere mit 1,1 Millionen Euro den dritten Rang. Die anderen Neustarter "Game Night", "Isle of Dogs" und "You Were Never Really Here" ("A Beautiful Day") kommen allesamt nur auf die hinteren Ränge.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.