Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Muxmäuschenstill
Muxmäuschenstill
© X Verleih

Schicksalshafte Liebe, Kriegskonflikte und ein Wiedersehen mit Mux

Förderkommission vergibt 740 000 Euro Produktionsförderung

In ihrer jüngsten Sitzung, die in Paris stattfand, hat die Deutsch-Französische Förderkommission die Produktion von zwei Kinofilmen sowie die Entwicklung eines Filmvorhabens mit insgesamt 740 000 Euro gefördert.

Eine Förderung von 250 000 Euro erhält "Die Frau des Piloten", der neue Film der mehrfach preisgekürten Regisseurin Anne Zohra Berrached, die den Deutschen Filmpreis für "24 Wochen" erhalten hat. Das majoritär von deutscher Seite produzierte Projekt wird von Razor Film Produktion hergestellt. Mit 100 000 Euro wird "Tel Aviv - Beirut" der französisch-israelischen Regisseurin Michale Boganim unterstützt. Weitere 30 000 Euro Projektentwicklungsförderung erhält "Mux II - The Return of the Mux and the Rise of Muxism", eine Fortsetzung des 2004 gefeierten Underground-Erfolgs "Muxmäuschenstill" von Jan Henrik Stahlberg, der bereits Drehbuchautor und Darsteller des ersten Teils war.

Der nächste Einreichtermin für die Förderung nach dem Deutsch-Französischen Abkommen ist am 26. September 2018; die nächste Fördersitzung wird am 26. November 2018 im Rahmen des Deutsch-Französischen Filmtreffens in Erfurt stattfinden.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.