Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Frau zu verschenken - Carole Laure, Gerard Depardieu...awaere
Frau zu verschenken - Carole Laure, Gerard Depardieu und Patrick Dawaere

TV-Tipp für Mittwoch (5.12.): Carole Laure steht auf kleine Jungs

Arte zeigt "Frau zu verschenken"

"Frau zu verschenken", Arte, 22:40 Uhr
Ein besorgter Ehemann (Gérard Depardieu) findet einen Liebhaber (Patrick Dawaere) für seine depressive Frau (Carole Laure), aber sie verliebt sich in einen 13-jährigen (Riton Liebman) und möchte das Baby des Jungen behalten.

Man mag es kaum für möglich halten, aber diese französische Komödie über eine Ehe zu dritt und eine Frau, die von einem Jugendlichen geschwängert wird, kam 1978 in den USA fast noch besser an als auf dem Heimatmarkt, gewann den Academy Award als "Bester fremdsprachiger Film" und war für den Golden Globe nominiert.

Regisseur und Drehbuchautor Bertrand Blier, der bereits vier Jahre zuvor mit den beiden Hauptdarstellern Patrick Dawaere und Gérard Depardieu in "Les valseuses" ("Die Ausgebufften") zusammen gearbeitet hatte, schuf einen liebevoll inszenierten und sehr unterhaltsamen Streifen, den 1,3 Millionen Zuschauer in Frankreich sahen.

Bei den Französischen Filmpreisen wurde "Préparez vos mouchoirs" - "Haltet die Taschentücher bereit", so der Originaltitel - für die Musik von Georges Delerue ausgezeichnet.

Eine Zuschauerin schreibt: "Vielschichtiger, sehr lustiger, trauriger und äußerst französischer Blick auf die Liebe und sexuelle Dynamik, mit hervorragenden Schauspielern rundum. Grenzüberschreitend, unbequem und beide Seiten des Geschlechterkriegs gleichermaßen anreißend. Männer sind Narren, die Frauen nur durch einen begrenzten Blickwinkel betrachten können, und Frauen sind absurd komplex und schräg. Dieser Film lässt einen zu gleichen Teilen lachen und - auf eine gute Weise - erschaudern."

Hier geht es zum kompletten TV-Programm


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.