Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Abschlussklasse - Wilde Jugend - Romain Duris,...ombard
Abschlussklasse - Wilde Jugend - Romain Duris, Vincent Elbaz, Nicolas Koretzky, Julien Lambroschini und Joachim Lombard

TV-Tipp für Mittwoch (20.3.): Fünf Freunde werden erwachsen

Arte zeigt "Abschlussklasse - Wilde Jugend"

"Abschlussklasse - Wilde Jugend", Arte, 01:30 Uhr
Vier Freunde (Vincent Elbaz, Nicolas Koretzky, Julien Lambroschini und Joachim Lombard) treffen sich Jahre nach dem Abitur auf dem Flur einer Entbindungsstation wieder. Während sie auf die Geburt des Kindes ihres verstorbenen Freundes (Romain Duris) warten, kommen die Erinnerungen an die wilde Jugend ihrer Abschlussklasse hoch.

"Le péril jeune" - "Die junge Gefahr", so der Originaltitel - ist der erste von drei Filmen, die von 1993 bis 1995 in Co-Produktion mit Arte entstanden und jeweils ein Jahrzehnt später spielen. Dieses französische Drama von Regisseur und Drehbuchautor Cédric Klapisch ("Beziehungsweise New York") wirft einen Blick zurück auf das Paris der Siebziger. Da die Rückblenden aus der Sicht des jeweiligen Freundes erzählt werden, entsteht ein komplexes Bild der damaligen Gesellschaft. Klapisch bemüht sich um Detailgenauigkeit und vermeidet Nostalgie.

Mit 645 000 Zuschauern wurde "Le péril jeune" in Frankreich 1994 ein solider Erfolg. In Deutschland kam der Streifen nicht in die Kinos, sondern feierte 2002 sein Debut im Fernsehen - natürlich auf Arte.

Ein Zuschauer lobt: "Die Vignetten, die Cédric Klapisch zeichnet, sind voll bittersüßen Humors und Energie. Er zeigt Jugendliche am Rande des Erwachsenenseins und malt auch die peripheren Charaktere mit dem gleichen multidimensionalen Pinsel aus. Ein trauriger und lustiger Streifen zugleich und sehr lebensecht. Es gibt keine großen Enthüllungen, sondern die Episoden zeigen, wie die Figuren ihr Leben leben und dabei zu den Persönlichkeiten in der Gegenwart gereift sind. Eine Geschichte, die jeder nachvollziehen kann."



Hier geht es zum kompletten TV-Programm


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.