Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Spider-Man: Far from Home - Poster
Spider-Man: Far from Home - Poster
© Sony Pictures

US-Filmstarts: "Spider-Man" zündet 4th of July-Feuerwerk

US-Schwedischer Horrormix "Midsommar"

Den gestrigen Nationalfeiertag 4th of July wollten die Filmstudios mitnehmen und brachten daher ihre Produktionen bereits am Dienstag und Mittwoch in die Filmtheater. "Spider-Man: Far from Home" startete als Erster in massiven 4634 Kinos, nur etwas weniger als die 4662 Lichtspielhäuser, mit denen Marvel-Vorgänger "Avengers: Endgame" im April debutierte.

Ob nach dem vorläufigen End- und Höhepunkt "Avengers: Endgame" eine gewisse Marvel-Müdigkeit beim Publikum einsetzt? Bisher deutet bei "Spider-Man: Far from Home" nichts darauf hin: Am Dienstag zündete der Fantasy-Film mit Tom Holland ein vorzeitiges Independence Day-Feuerwerk mit einer Premiere von 39 Millionen Dollar - neuer Rekord für einen Dienstag. Im Internet liegen die Kartenvorverkäufe über denen von "Spider-Man: Homecoming", der vor zwei Jahren mit 117 Millionen Dollar, allerdings an nur dreieinhalb Tagen, startete. Die Kritiken sind derweil hervorragend. Jetzt erwarten Analysten für die 160 Millionen Dollar teure Columbia Pictures-Produktion ein sechstägiges Startwochenende in Höhe von bis zu 175 Millionen Dollar.

Als Kontrapunkt zur Teenager-freundlichen Unterhaltung haben A24 ihren Horrorfilm "Midsommar" am Mittwoch auf 2707 Spielpläne gesetzt. Regisseur und Drehbuchautor Ari Aster hat nach seinem ambitionierten "Hereditary" vergangenes Jahr einen weiteren beeindruckenden Streifen geschaffen, bei dem ein amerikanisches Paar in einem einsamen schwedischen Ort eine Mitsommernachtsfeier erleben wird, die ganz anders verläuft als gedacht...

"Hereditary" startete mit 13 Millionen Dollar, für den 10 Millionen Dollar teuren "Midsommar" mit Florence Pugh erwarten Branchenkenner jetzt 16 Millionen Dollar. Aus den Vorpremieren am Dienstagabend kamen 1,1 Millionen Dollar zusammen - etwas weniger als die 1,3 Millionen Dollar von "Hereditary".


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.