VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Der Ochse wird gemolken

Fortsetzung des "Diamanten-Cop" geplant

Wenn ein Film auch nur den geringsten Gewinn macht, kann man sicher sein, dass die Hollywood-Produzenten nicht ruhen werden, bevor sie nicht eine Fortsetzung in die Kinos bekommen haben, um den Ochsen noch mal zu melken.

Wenn ein Film auch nur den geringsten Gewinn macht, kann man sicher sein, dass die Hollywood-Produzenten nicht ruhen werden, bevor sie nicht eine Fortsetzung in die Kinos bekommen haben, um den Ochsen noch mal zu melken. Dass das Vorhaben meistens scheitert, mit einer angehängten "2" oder "3" wieder ausreichend Dumme vor die Leinwände zu locken, spielt dabei keine Rolle. Die Manager hoffen stets, dass sie die Ausnahme von der Regel sind. Also wird es eine Fortsetzung zu der Komödie "Inspector Gadget" geben, die als Überraschungserfolg in den USA fast 100 Millionen Dollar eingespielt hat. Klar, dass Hollywood da einer Neuauflage nicht widerstehen konnte. Allerdings wird die nur auf Video herauskommen, wohl auch, weil Hauptdarsteller Matthew Broderick im Gegensatz zu den Produzenten der Versuchung widerstehen konnte. Stattdessen wollen die Macher jetzt einen weiblichen "Inspector Gadget" präsentieren. Auch "Der Diamanten-Cop" soll eine Wiederauferstehung erfahren. Zwar hatte der Kriminalklamauk mit Martin Lawrence ("Lebenslänglich") "nur" 70 Millionen Dollar eingebracht, bei relativ günstigen Produktionskosten reichte das trotzdem für einen satten Gewinn, der eine Neuauflage rechtfertigt - aus kommerziellen, nicht aus künstlerischen Erwägungen, wohlgemerkt. Da Lawrence durch seinen aktuellen Riesenhit "Big Mamas Haus" seinen Bekanntheitsgrad noch gesteigert hat, scheint das Unternehmen noch lukrativer und eine sichere Angelegenheit für Columbia Pictures zu werden. Im Frühling des nächsten Jahres sollen die Dreharbeiten beginnen. Kaum noch überraschen kann da die Ankündigung, Martin werde auch in "Bad Boys 2" mitspielen - wenn auch ohne Will Smith ("Wild Wild West").



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.