oder
Safe House - Denzel Washington und Ryan Reynolds
Safe House - Denzel Washington und Ryan Reynolds
© Universal Pictures International

TV-Tipp für Donnerstag (25.6.): Ryan Reynolds hat Denzel Washington zu Gast

Vox zeigt "Safe House"

"Safe House", Vox, 22:50 Uhr
Ein junger CIA-Agent (Ryan Reynolds) wird damit beauftragt, in einem geheimen Stützpunkt einen Flüchtigen (Denzel Washington) zu bewachen. Aber als das Safe House angegriffen wird, muss er mit seinem Schützling gemeinsam fliehen.

"Safe House" ist einer von Denzel Washington's größeren Erfolgen, spielte 2012 bei Produktionskosten von 85 Millionen Dollar weltweit 208 Millionen Dollar ein, obwohl die Kritiken nur gemischt gewesen waren. Keinen unbedeutenden Anteil an diesem Erfolg hatte der Schauspieler selbst, der zusammen mit Reynolds überzeugende Darstellungen ablieferte. Weniger überzeugend sind das dürftige Drehbuch von David Guggenheim und die teilweise unübersichtlichen Action-Szenen, denen der schwedische Regisseur Daniel Espinosa ("Life") mit zu schnellen Schnitten Geschwindigkeit verleihen wollte. Gedreht wurde die Universal Pictures-Produktion in Kapstadt.

Kritiker R.L. Shaffer schrieb für "IGN DVD": "Der Film ist manchmal ziemlich vorhersehbar, aber er wartet auch mit brutal intensiver, extrem spannender Action und großartigen Darstellungen von Ryan Reynolds und Denzel Washington auf."



Hier geht es zum kompletten TV-Programm


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.