oder
Der Mann, der die Frauen liebte - Charles Denner
Der Mann, der die Frauen liebte - Charles Denner

TV-Tipp für Montag (26.10.): Charles Denner verliebt sich immer wieder neu

Arte zeigt "Der Mann, der die Frauen liebte"

"Der Mann, der die Frauen liebte", Arte, 20:15 Uhr
Neugier und Experimentierlust treiben einen Ingenieur (Charles Denner) dazu, sich immer wieder in andere Frauen zu verlieben.

Regisseur und Drehbuchautor Francois Truffaut ("Sie küssten und sie schlugen ihn") schuf mit "L'homme qui aimait les femmes" - so der Originaltitel - eine menschlich, allzu männliche, bittersüße französische Komödie mit viel Humor und ein wenig Tiefgang. Der feinsinnige Streifen wurde in Montpellier gedreht.

"L'homme qui aimait les femmes" erhielt 1977 gute Kritiken, lief mit 955 000 Zuschauern in Frankreich erfolgreich und wurde für drei Französische Filmpreise nominiert: Für Hauptdarsteller Charles Denner und die beiden Nebendarstellerinnen Nelly Borgeaud und Geneviève Fontanel.

Ein Zuschauer lobt: "Der Film wäre bereits superb, wenn er bloß das reich illustrierte, etwas archetypische Portrait eines Mannes wäre, der den Drang hat, Frauen zu treffen, denen er zufällig begegnet, aus Gründen, die er nicht klar in Worte fassen kann und die so trivial sein können wie die besondere Wirkung, die der Rand eines Kleides auf der Silhouette der Beine einer Frau abzeichnet. Aber der Streifen stellt sich als so viel mehr heraus - als eine Hommage an Frauen, an das einzigartige Wesen der Liebe, die Suche nach ihr sowie an das Schreiben als sinnvolles Mittel, etwas zu verewigen, was sonst absurderweise mit uns sterben würde."



Hier geht es zum kompletten TV-Programm


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.