VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Papa Al Pacino

Hochzeitsglocken für den Junggesellen?

Auf dem Filmfestival in Toronto stellte Al Pacino seinen neuen Film vor. Doch das ist nicht die einzige Neuigkeit...

Ein notorischer Junggeselle wird Vater: Ende des Jahres erwartet Beverly D´Angelo (''High Fidelity''), die Freundin von Al Pacino (''An jedem verdammten Sonntag''), ein Kind. Die beiden Schauspieler sind seit drei Jahren ein Paar, aber vor den Traualtar ist Pacino noch immer nicht getreten. Da wäre die Geburt eines Kindes doch ein passender Anlaß. Für den 60jährigen wäre es die erste Ehe, während seine 45 Jahre alte Freundin bereits elf Jahre mit einem Italiener verheiratet gewesen ist.

Al hat gerade auf dem Filmfestival von Toronto seine zweite Regiearbeit ''Chinese Coffee'' vorgestellt, eine Adaption des gleichnamigen Theaterstücks von Ira Lewis. Der Mime spielt auch in der Verfilmung die Rolle eines Schriftstellers, die er bereits am Broadway verkörpert hatte. Als er im Film seinen von Jerry Orbach (''Der letzte Komödiant'') dargestellten Mentor um eine kritische Würdigung seines neuesten Romans bittet, bekommt er mehr Ehrlichkeit, als ihm lieb ist.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.