VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Jack Nicholson tritt kürzer

Star arbeitet für Bruchteil seiner Gage in "About Schmidt"

Jack Nicholson ist an Bord der Literaturverfilmung "About Schmidt", nachdem er einer Gagenkürzung zugestimmt hat

Jack Nicholson hatte nach seinem "Oscar"-Gewinn für "Besser geht´s nicht" vor fast drei Jahren eine lange Pause vom Filmgeschäft gemacht. Erst im Frühjahr stand er wieder für Sean Penn ("Die Villa") in der Dürrenmatt-Verfilmung "The Pledge" vor der Kamera, die im Januar in die US-Kinos kommen wird.

Auch bei seiner nächsten Produktion bleibt der 63jährige bei dem Format einer kleinen Literaturverfilmung, für die er auch wieder eine Kürzung seiner sonstigen 15 Millionen Dollar-Gage in Kauf nimmt. Nicholson ist sich mit New Line Cinema endgültig einig geworden, die Titelrolle in "About Schmidt" zu spielen, der insgesamt über ein Budget von 30 Millionen Dollar verfügt.

"About Schmidt" ist die Adaption des Romans "Schmidt" von Louis Begley von 1996 durch Regisseur und Drehbuchautor Alexander Payne ("Election"). Erzählt wird von dem Aufdecken der Lebenslügen eines geschiedenen, im Ruhestand lebenden Versicherungsvertreters, dessen Leben auseinanderbricht.

Payne hat den Handlungsort des Buches für den Film aus den Hamptons, New York in seine Heimatstadt Omaha, Nebraska verlegt, wo der Filmemacher auch seine bisherigen Werke realisiert hat. Am 15. März sollen dort die Dreharbeiten beginnen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.