VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Was machst du mit dem Knie, liebe Nicole?

Läßt "Moulin Rouge"-Unfall Nicole Kidmans "The Panic Room"-Auftritt platzen?

Die bei den Dreharbeiten zu "Moulin Rouge" zugezogene Knieverletzung droht Nicole Kidmans Mitarbeit an David Finchers Thriller "The Panic Room" zu verhindern

Der Super-GAU für jede Filmproduktion - der Ausfall eines Stars während der Dreharbeiten - scheint jetzt die Columbia Pictures-Produktion "The Panic Room" ereilt zu haben, an der seit zwei Wochen in Los Angeles gedreht wird. Hauptdarstellerin Nicole Kidman ("Eyes Wide Shut") kann wegen einer Knieverletzung allem Anschein nach nicht weitermachen.

In David Finchers Thriller geht es um eine Frau, die sich mit ihrer Tochter vor zwei Einbrechern in ihrem Heim in einen eigens eingerichteten Geheimraum flüchtet - den titelgebenen "Panic Room". Forest Whitaker ("Light It Up"), Jared Leto ("American Psycho") und Dwight Yoakam ("Die Newton Boys") geben die Fieslinge in diesem Katz und Maus-Spiel, das von den Darstellern auch physischen Einsatz verlangt, den Miss Kidman zu geben wohl nicht mehr in der Lage gewesen ist.

Nicole hatte sich im Sommer während der Dreharbeiten zu dem Musical "Moulin Rouge" die Verletzung zugezogen, die ihr dann bereits bei der nachfolgenden Arbeit an dem Horrorfilm "The Others" im Herbst Probleme bereitete. Die Dreharbeiten in Spanien hatten deshalb um zwei Wochen verschoben werden müssen.

Die Produzenten von "The Panic Room" müssen nun schleunigst einen Ersatz finden, denn jeder Tag verursacht Kosten. Aufgeben wird Columbia ihre Produktion sicherlich nicht, denn allein für das Drehbuch von David Koepp ("Echoes") hat das Studio vier Millionen Dollar bezahlt. Eine mögliche Akteurin, die kurzfristig zur Verfügung stände, ist Angelina Jolie ("Nur noch 60 Sekunden"), da ihr Projekt "Beyond Borders" gerade wegen Budgetstreitigkeiten auf unbestimmte Zeit verschoben worden ist. Bei den Dreharbeiten zu "Tomb Raider" hat Miss Jolie hinlänglich bewiesen, daß sie in bester körperlicher Verfassung ist.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.