VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Leidendes Monster

Antonio Banderas als Phantom der Oper?

Dass er auch im Cape knackig aussieht bewies er mit "Zorro", Musical-Erfahrung sammelte er mit "Evita". Nun wird sich Antonio Banderas für die Verfilmung des Andrew Lloyd Webber-Muscials "Das Phantom der Oper" in schwarzes Tuch hüllen.

Scheint, als seien Hollywoods Produzenten bei der Suche nach einem wiederbelebbaren Genre bei Musicals hängen geblieben. Während John Travolta in Verhandlungen um die Hauptrolle in "Chicago" steht, macht Antonio Banderas sich (wieder mal) bereit für die Hauptrolle in "Phantom der Oper".

Schon seit 1997 ist eine Verfilmung des Andrew Lloyd Webber-Musicals geplant, Banderas war seit 1998 für die Hauptrolle im Gespräch. Zwar wird der Spanier inzwischen als neuer Box-Office-Star hofiert, da er mit "Spy Kids" die dritte Woche in Folge auf Platz eins der Charts gelandet ist, doch zu seiner "Phantom"-Zusage steht er offenbar noch immer. Und langsam kommt wieder Bewegung in das Musical-Projekt. Eine brauchbare Drehbuch-Version liegt nun angbelich vor, außerdem hat Andrew Lloyd Webber bereits neue Musikstücke für die Filmversion des Musicals komponiert. Ein Termin für den Beginn der Dreharbeiten steht allerdings weiterhin aus.

Gegen die Verpflichtung von Banderas als "Phantom der Oper" wird im übrigen schon seit Jahren protestiert. Fans der Theaterproduktion mit Michael Crawford in der Hauptrolle sähen "ihren" Schauspieler auch gerne auf der Leinwand wieder in seiner Paraderolle. Trotz verschiedenster Protestaktionen stehen die Chancen hierfür aber wohl eher schlecht...


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.