VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Unerhört

Steven Seagal startet Musikkarriere

Wenn es mal mit den Filmen nicht mehr so richtig läuft, ist es gut, ein zweites Standbein zu haben: Steven Seagal veröffentlicht im September ein Reggae-Album

Steven Seagal ("Exit Wounds") will es nochmal wissen, allerdings nicht nur im Film, sondern auch auf der Bühne. Der Mime mit dem Haarzopf, der seit den Sechzigern Gitarre spielt, wird mit seiner sechsköpfigen Band und drei Hintergrundsängerinnen am 26. August auf dem Reggae-Festival "Sashi Experience" in Ocho Rios auf Jamaika ein Benefizkonzert geben. Dabei wird die Gruppe erstmals Lieder aus ihrem Album zum Besten geben, das im September erscheinen wird.

Seagal hat die Stücke alle selbst geschrieben und erzählt, dass er Ende der sechziger Jahre musikalisch von Curtis Mayfield, Procol Harum und Jimi Hendrix inspiriert worden sei. "Ich habe schon immer Reggae-Musik geliebt. Als ich Anfang des Jahres auf Jamaika gewesen bin, habe ich zusammen mit Bennie Man und Toots Hibbert Aufnahmen gemacht. Was unser Konzert am 26. August angeht, planen wir einen wir einen unerhörten Auftritt", verspricht der 50jährige.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.