VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Willkommen im 20 Mio.Dollar-Club!

Rekordgage

Anthony Hopkins soll als Boss von Tom Cruise in "Mission Impossible 2" auftreten - eine Minirolle, für die er nur fünf Tage vor der Kamera stehen muß. Für diese Schwerstarbeit - sagt die Gerüchteküche - soll der Filmverweigerer 5 Mio. Dollar Gage bekommen

Sir Anthony Hopkins wollte sich ja eigentlich wegen anhaltenden Depressionen aus dem Filmgeschäft zurückziehen. Doch fast wie erwartet wurde der gebürtige Waliser umgestimmt. Kein Wunder, winkt ihm doch angeblich der Rekordverdienst von 1 Mio. Dollar pro Tag. Der Schauspieler soll als Boss von Tom Cruise in "Mission Impossible 2" auftreten - eine Minirolle, für die er nur fünf Tage vor der Kamera stehen muß. Für diese Schwerstarbeit, sagt die Gerüchteküche, soll der Filmverweigerer 5 Mio. Dollar Gage bekommen.
Ganz nebenbei könnte Hopkins auch noch ein weiteres Mal in die Rolle des Hannibal Lecter in einem möglichen "Das Schweigen der Lämmer"-Sequel schlüpfen. Ob es jedoch tatsächlich dazu kommen wird, steht noch in den Sternen. Denn die Kosten für ein derartiges Sequel könnten so einige Studios abschrecken. Wenigstens 15 Mio. Dollar Gage sollen die Produzenten für einen erneuten Einsatz von Jodie Foster und Anthony Hopkins pro Nase abdrücken. Hinzu kommen rund acht Mio. Dollar für die Filmrechte an dem gerade fertiggestellten Roman "Hannibal" von Thomas Harris sowie etwa zehn Mio. Dollar für den Regisseur Jonathan Demme. Weitere Gagen und die Produktionskosten würden nach Berechnungen der BBC die Gesamtkosten auf rund 100 Mio. Dollar steigen lassen. "Das Schweigen der Lämmer" hatte hingegen nur 22 Mio. Dollar verschlungen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.