VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Sehr sexuelle Person

Gwyneth Paltrow über ihren Männerverschleiß

In einem Interview hat Gwyneth Paltrow Details über ihre Beziehung zu Ben Affleck und ihren Traummann verraten

Gwyneth Paltrow ("Duets") hat in einem Interview mit "Harper´s Bazaar" verraten, dass sie länger mit ihrem Kollegen Ben Affleck ("Pearl Harbor") zusammengewesen ist, als sie ursprünglich verraten hat. Offiziell waren die Zwei von November 1997 bis Januar 1999 zusammen, aber nach den gemeinsamen Dreharbeiten zu dem Miramax-Drama "Bounce" waren Gwyneth und Ben noch mal heimlich vom November 1999 bis Oktober 2000 ein Paar.

Während die 29jährige Affleck weiter als einen "guten Freund" bezeichnete, weigerte sie sich, über ihren Ex-Verlobten Brad Pitt ("The Mexican") zu reden, mit dem sie seit dem Bruch der Verlobung 1997 kein Wort mehr spricht. Zuletzt wurde Miss Paltrow mit einem weiteren Berufskollegen, Luke Wilson ("Mein Hund Skip"), an ihrer Seite gesichtet.

Als ihren Traummann beschreibt die Aktrice: "Er ist groß und schlank, aber muskulös, um mit den Äußerlichkeiten zu beginnen. Ein Gentleman. Jemand, der gebildet ist, komisch, witzig, künstlerisch und der viel Integrität besitzt. Er muss nicht die Aufmerksamkeit in einem Raum auf sich ziehen. Ein guter Küsser." Die mit vielen Männern in Verbindung gebrachte Gwyneth gesteht, dass sie keine Kostverächterin ist: "Ich liebe Männer, auch wenn sie lügende, betrügerische Arschlöcher sind. Ich bin ein sehr sexueller Mensch. Wenn ich Glück habe, halte ich es sechs Wochen ohne aus."

Die Darstellerin hat in diesem Jahr bereits drei Filme gedreht: Bis März die Miramax-Komödie "A View from the Top" mit Mark Ruffalo ("You Can Count on Me"), dann bis Mai die Disney-Komödie "The Royal Tenenbaums", bei dem sie Wilson traf, und zuletzt bis Juli die Fox-Komödie "Shallow Hal" mit Jack Black ("High Fidelity").



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.