VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Jodie Foster dreht in Babelsberg

Leni Riefenstahl-Projekt nimmt Gestalt an

Jodie Fosters langgeplantes Leni Riefenstahl-Projekt nimmt Gestalt an: Nächstes Jahr will der Hollywood-Star ihren Film in Babelsberg inszenieren

Schon seit langem will Jodie Foster ("Panic Room") einen Film über Leni Riefenstahl drehen. Jetzt sieht es so aus, als könnte das Projekt mit deutscher Hilfe Wirklichkeit werden. Im nächsten Jahr werden die Dreharbeiten in den Babelsberger Filmstudios beginnen. Damit kommt der Film etwas zu spät für den 100. Geburtstag der umstrittenen Filmemacherin: Leni Riefenstahl wird am 22. August ihr Jahrhundert-Wiegenfest feiern.

Die Seniorin wurde zu Beginn der Dreißiger als Schauspielerin bekannt und gelangte durch ihre Dokumentarfilme "Triumph des Willens" von 1934 und über die Olympischen Spiele 1936 in Berlin zu Weltruhm. Da man ihr nach Ende des Zweiten Weltkriegs eine zu große Nähe zu Spitzen-Nazis und Propaganda für das Regime vorhielt, war ihre Filmkarriere beendet. Bis ins hohe Alter arbeitete Leni stattdessen als anerkannte Fotografin.

Für Miss Foster ist sie eine der größten Filmemacherinnen der Welt. Die 39jährige will ihren Film produzieren, inszenieren und auch die Hauptrolle übernehmen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.