VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Diagnose Alzheimer

Charlton Heston gibt Erkrankung bekannt

Charlton Heston hat wie einst Ronald Regan die Öffentlichkeit informiert, dass er vermutlich an der Alzheimer-Erkrankung leidet. Noch will sich der Star aber nicht zurückziehen

1994 verabschiedete sich Ronald Regan per Fernsehansprache vom amerikanischen Volk. Dem ehemaligen Schauspieler und Ex-Präsidenten war die Alzheimer-Krankheit diagnostiziert worden. Bevor sich sein Geist vernebelte, wollte er noch in Würde Abschied nehmen.

Den gleichen Weg hat nun auch Charlton Heston gewählt: Der Schauspieler hat überraschend die Öffentlichkeit per Video-Aufzeichnung davon unterrichtet, dass auch bei ihm die Alzheimer-Krankheit diagnostiziert worden ist. "Ich gebe nicht auf", meinte der 77jährige in seiner vorbereiteten Rede. "Ich wollte ein paar Worte für Sie vorbereiten, denn wenn die Zeit kommt, könnte ich dazu nicht mehr in der Lage sein. Für einen Schauspieler gibt es keinen größeren Verlust als den seines Publikums. Ich kann das Rote Meer teilen, aber ich kann mich nicht von Ihnen trennen, deshalb schließe ich Sie auch nicht von diesem Stadium meines Lebens aus", meinte Charlton.

Aus der Öffentlichkeit will sich der Star allerdings noch nicht zurückziehen: "Ich arbeite, so lange ich kann. Meine Ärzte werden mir sagen, wenn ich Ruhe brauche. Und wenn mir Ihr Name nicht einfallen sollte oder ich einen Witz zweimal hintereinander erzähle, dann lachen Sie trotzdem! Sie wissen ja, woran es dann liegt."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.