VG-Wort

oder

Extrem teuer: Russell Crowes Frisur

Empfindlich wegen grauem Haar?

Russell Crowe hat das Budget seines neuesten Films mal eben um 150.000 US-Dollar hochgetrieben: Er ließ mehrmals seine Lieblings-Friseuse aus Australien einfliegen.

Das Rauhbein kann auch empfindlich sein – wenn es um seine Frisur geht. Russell Crowe (38) hat das Budget seines neuesten Films Master and Commander mal eben um 150.000 US-Dollar hochgetrieben: Nur seine Lieblings-Friseuse Belinda Jeffery ließ er an seine Haare. Und die wohnt in Australien. Also wurde sie extra in die USA eingeflogen, und das mehrmals. Flugkosten (erste Klasse) und Unterbringung gingen aufs Produktionsbudget. Am Set wurde gemunkelt, der Star hätte soeben die ersten grauen Haare bekommen und wäre deshalb so empfindlich...


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.