VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Ausgleichende Gerechtigkeit

Filmrolle für Star Wars Kid

Helft dem Star Wars Kid! Per Online Petition soll George Lucas dazu gebracht werden, den übergewichtigen kanadischen "Star Wars"-Fan einen kleinen Part in "Episode III" zu geben.

Es ist schon eine ziemlich schräge Welt in der ein pummeliger Teenager aus dem kanadischen Quebec mit einigen Minuten "Star Wars"-Imitation zum unfreiwilligen, weltweiten Internet-Star aufsteigt. Noch schräger wäre es, wenn der Junge dafür schließlich auch noch eine Rolle in "Episode III" ergattert.

Der übergewichtige, kanadische "Star Wars"-Fan Ghyslain Raza war offenbar schon ohne peinliche Videos im Internet eines jener Kinder, für die die Schule dank ständiger Hänseleien eine Qual ist. Alles wurde noch schlimmer, als er eines schönen Tages beschloss vor laufendem Camcorder eine Darth Maul-Imitation hinzulegen, wobei er mit einem improvisierten Laserschwert wild vor sich hinfuchtelte. Das ziemlich amüsante, und für den Jungen reichlich peinliche Videoband wurde von "Freunden" geklaut und ins Internet gestellt. Der Anfang einer sagenhaften Erfolgsgeschichte: Die Aufnahme verbreitete sich rasend schnell über sämtliche Kontinente, wurde von fleißigen Bastlern noch mit Effekten aufgemotzt und existiert inzwischen in über 100 verschiedenen Versionen.

Weder der Star Wars Kid getaufte Junge, noch dessen Mutter konnten sich so richtig darüber freuen. Die weltweite Erniedrigung brachte den 15jährigen schließlich in psychiatrische Behandlung. Die diebischen Klassenkameraden müssen sich unterdes einer Klage der Mutter stellen.

Für ausgleichende Gerechtigkeit wollen nun die Verfasser eine Internet-Petition sorgen, die dem gequälten 15jährigen eine Rolle in "Star Wars: Episode III" bescheren soll. Die direkt an Lucasfilm gerichtete Petition bittet im Namen der inzwischen knapp 100.000 Unterzeichnenden um eine kleine Cameo-Rolle für Star Wars Kids. Schade nur: George Lucas scheint nicht wirklich begeistert von der Idee. Aber immerhin haben die "Star Wars"-Macher den Aufruf registriert. Dem US-Branchenblatt Variety vertraute ein Lucasfilm-Sprecher an: "Offensichtlich erhält Raza ungeheure Unterstützung, Zehntausende von Fans haben sich um ihn versammelt. Darüber hinaus geben wir keinen Kommentar."

Wer Star Wars Kid für sämtliche Peinlichkeiten eine Rolle in "Star Wars" wünscht, kann die Petition unterzeichnen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.