VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Heath Ledger auf der Jagd nach dem weißen Wal

Brian Helgeland plant Neuauflage von Moby Dick

„Moby Dick“ soll die dritte Kollaboration von Schauspieler Heath Ledger und Regisseur Brian Helgeland markieren

Der australische Schauspieler Heath Ledger und Regisseur Brian Helgeland wollen trotz eines nicht allzu erfreulichen Debüts ihrer zweiten Kollaboration „The Order“ noch ein drittes Mal zusammenarbeiten. Als neues Projekt haben die beiden einen Klassiker der amerikanischen Literatur auserkoren: Sie wollen „Moby Dick“ erneut auf Celluloid bannen.

Laut E!Online hat Helgeland schon lange von diesem Projekt geträumt. Ein fertiges Script rund um Captain Ahabs gnadenlose Jagd auf den weißen Wal, der ihn verkrüppelte, will der Regisseur schon seit einiger Zeit parat haben. „Ich habe das Script geschrieben, konnte aber die Finanzierung nicht sichern,“ erklärte Helgeland. Das scheint sich nun geklärt zu haben.

Auch sonst ist Helgeland schon vergleichsweise weit mit der Planung – insbesondere das Casting ging ihm scheinbar schnell von der Hand. Kein Wunder, zeigte der Regisseur sich doch sehr anhänglich. Nicht nur sein derzeitiger Lieblingshauptdarsteller Heath Ledger soll auf die Jagd nach dem weißen Wal gehen, sondern auch dessen Co-Darsteller in Helgelands „A Knight’s Tale“ und „The Order“, Shannyn Sossamon und Paul Bettany.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.