VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Ein Schnauzbart kehrt zurück

Privatdetektiv Magnum soll in die Kinos kommen

Die 80er Jahre TV-Serie „Magnum“ wird möglicherweise verfilmt – allerdings ohne Hauptdarsteller Tom Selleck

Privatdetektiv Magnum wird möglicherweise bald wieder neue Abenteuer auf Hawaii erleben. Universal Pictures, früher mitverantwortlich für die Serie und Produzent Brian Grazers Imagine Entertainment haben die Filmrechte an der langlebigen 80er Jahre Serie erstanden. Gemeinsam mit Donald Bellisario, der mitverantwortlich für die Serie zeichnete, will Grazer einen Leinwandauftritt des schnäuzbärtigen Detektivs produzieren. Ein geeigneter Drehort scheint schon gefunden: Bereits im vergangenen Jahr erstand Grazer ein großes Strand-Anwesen auf Hawaii. Es wird erwartet, dass ein Großteil des Films dort entstehen soll.

Nicht wirklich erfreut sind darüber offenbar die Original-Darsteller Tom Selleck, John Hillerman, Larry Manetti und Roger Mosley - sie wurden von den Aufkäufern nicht einmal über den neuen Plan informiert. Und dies obwohl der mittlerweile 58-jährige Tom Selleck, der den Privatdetektiv Magnum von 1980 bis 1988 gab, in den vergangenen Jahren mehrfach erwähnte, durchaus an einer Filmversion interessiert zu sein. Wer nun an seiner Stelle als Magnum auftreten soll, steht noch nicht fest. Für Selleck selbst stand ohnehin schon vor Jahren fest: Ein „Magnum“-Film ohne ihn in der Hauptrolle kann nur floppen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.