VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Beängstigend

Die Wayans-Brüder bringen "The Munsters" ins Kino

Die Wayans-Brüder ("Scary Movie" 1-3, "White Chicks") werden aus der TV-Serie "The Munsters" einen Kinofilm machen

Nach der "Addams Family" soll nun auch deren ehemals größte Konkurrenz, "The Munsters", ins Kino kommen. Regie führen sollen die Brüder Wayans (Keenen Ivory, Shawn und Marlon) die für sämtliche "Scary Movie"-Filme und "White Chicks" verantwortlich sind. Es kommt noch schlimmer: "Modernisieren" wollen die Brüder die Serie, berichtete Daily Variety gestern. Aber zumindest treten die "White Chicks"-Stars nicht selbst auf. Modern war die Show, die von '64-'66 weltweit lief, in ihrer Zeit jedenfalls nicht - und trotzdem erfolgreich. Die Protagonisten sahen aus wie B-Film-Monster der 1930er: Herman (Frankenstein's Monster), Lily (ein Vampir?) "Grampa" (definitiv ein Vampir) und die Kinder Eddie (ein Werwolf - Butch Patrick, der übrigens im ersten "Scary Movie" zu sehen war) und Marilyn (eine Blondine) bilden eine typische amerikanische Vorstadtfamilie mit leicht konservativem Werte- und Vorliebenspektrum. Warum andere Leute immer so geschockt auf sie reagieren, wollen sie einfach nicht verstehen.
Nach Angaben des Branchenmagazins Hollywood Reporter sollen im Film der Wayans die alten Charaktere erhalten bleiben.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.