VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Bittersüß

Jodie Foster inszeniert "Sugar Kings"

"Sugar Kings" basiert auf der wahren Geschichte zweier idealistischer Anwälte, die in den 90ern den Kampf gegen ausbeuterische Zuckerbarone in Florida aufnahmen

Jodie Foster (42) wird "Sugar Kings" inszenieren und wahrscheinlich außerdem eine Hauptrolle übernehmen, berichtet das Branchenmagazin Variety. Produziert wird der Film von Robert De Niros Firma Tribeca Films.
Die Geschichte geht auf einen Vanity Fair-Artikel der Journalistin Marie Brenner zurück, die einst auch Michael Manns "The Insider" inspirierte. Ned Zeman und Daniel Barnz, die ebenfalls für Vanity Fair schreiben, verarbeiteten ihre Reportage "Kingdom Of Sugar" (2001) zu einem Drehbuch. Brenner recherchierte den Machenschaften der Brüder Alfy und Pepe Fanjul hinterher, Zucker-Tycoons in Florida, die von dem Anwalt Edward Tuddenham verfolgt wurden: Er beschuldigte sie, ihre rund 20.000 Arbeiter - die meisten davon jamaikanische Einwanderer - wie Sklaven zu halten, und das ungestraft, dank einflussreicher Beziehungen.
"Sugar Kings" ist nach "Flora Plum", das zur Zeit gedreht wird, Fosters zweite Regiearbeit nach zehn Jahren Pause. Im Kino wird sie als nächstes in "Flightplan" zu sehen sein, gefolgt von Spike Lee "The Inside Man" mit Denzel Washington und Clive Owen.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.