VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Rumpf

Neuer Massenmörder für David Fincher

Serienkiller in Serie: Nach "Sieben" und "Zodiac" widmet sich David Fincher als nächstes dem "Torso"-Massenmörder, der in den 1930ern Cleveland heimsuchte

Thriller-Spezialist David Fincher ("Sieben", "Fight Club", "Panic Room") wird den Comic-Roman "Torso" von Brian Michael Bendis und Marc Andreyko inszenieren.

Der Protagonist ist eine historische Persönlichkeit: Eliot Ness (1903-1957), ein Federal Agent in Zeiten der Prohibition und Leiter der legendären Gruppe, die sich in Chicago Al Capones Schmuggelgeschäften entgegenstellte - im Film bereits als "Die Unbestechlichen" (1987) verewigt.
"Torso" setzt am Ende dieser Zeit an: Ness beschließt den Capone-Fall in Chicago und zieht nach Cleveland, wo er den Posten des "Direktors für öffentliche Sicherheit" annimmt. Zunächst widmet er sich einer Kampagne gegen Korruption und illegales Glücksspiel. Dann schlägt ein unheimlicher Serienkiller, genannt "Cleveland Torso Mörder", in der Stadt zu und hinterlässt überall verstümmelte Leichen.

Den Stoff adaptierte der Grusel-Experte Ehren Kruger ("Scream 3", "The Ring", "Der verbotene Schlüssel"). Fincher beschäftigt sich zur Zeit mit einem weiteren amerikanischen Serienkiller, genannt "Zodiac". Die Dreharbeiten zu dem gleichnamigen Thriller sollen bis Ende des Monats abgeschlossen sein.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.