VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Schizophren:

Hilary Swank in "Labyrinth"

Die Oscar-Preisträgerin bringt ein Remake des französischen Thrillers "Labyrinth" (Originaltitel: "Dédales") auf den Weg

Hilary Swank ("Million Dollar Baby") bringt ein Remake des französischen Thrillers "Labyrinth" (Originaltitel: "Dédales") auf den Weg - sie tritt in der Hauptrolle und als Ko-Produzentin auf. Russell Gewirtz ("Inside Man") wird die amerikanische Drehbuchversion verfassen.
René Manzors Original aus dem Jahr 2003 dreht sich um einen Psychiater, der die Schuldfähigkeit einer schizophrenen Serienmörderin (Sylvie Testud) feststellen soll und dabei mit schockierenden Persönlichkeiten und Wahrheiten konfrontiert wird.

Swank (31) kommt am 12. Oktober mit "The Black Dahlia" ins Kino, Brian De Palmas Verfilmung des Krimiklassikers von James Ellroy. Zwei Monate später folgt der Horrorthriller "The Reaping" und für März 2007 ist der Kinostart von "Freedom Writers" angesetzt, einem Drama über eine Lehrerin, die an einer von Gangs dominierten kalifornischen Underdog-High School Englisch unterrichtet.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.