VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Der Herausgeber des Magazins SHARPS, Clayton Harding...ges).
Der Herausgeber des Magazins SHARPS, Clayton Harding (Jeff Bridges).
© 2008 Concorde Filmverleih GmbH

Jeff Bridges in John Waynes Rolle

Als einäugiger Marshall in "True Grit"

Bridges wird elf Jahre nach "The Big Lebowski" wieder für die Coens vor der Kamera stehen: Er verhandelt über die Hauptrolle in ihrem Remake des Westerns "True Grit" (1969, deutscher Titel: "Der Marshall")

Jeff Bridges wird elf Jahre nach "The Big Lebowski" wieder für die Coen Brothers vor der Kamera stehen: Er verhandelt über die Hauptrolle in Joel und Ethan Coens Remake des Westerns "True Grit" (1969, deutscher Titel: "Der Marshall"). Im Original spielte John Wayne den Part und wurde dafür mit einem Oscar ausgezeichnet.
Die Coens werden sich im Unterschied zum Original enger an die gleichnamige Romanvorlage von Charles Portis (deutscher Titel: Die mutige Mattie) halten. Sie erzählt die abenteuerliche Geschichte der eigensinnigen 14jährigen Mattie, die im 19. Jahrhundert mit dem einäugigen Alkoholiker Marshall Rooster Cogburn (Bridges) und dem angeberischen jungen Texas-Ranger LaBoeuf den Mörder ihres Vaters jagt - dabei wird sie unter anderem von Banditen entführt und von einer gefährlichen Schlange gebissen. Die Coens stellen Mattie, aus dereren Perspektive die Geschichte erzählt wird, in den Vordergrund. Wer sie spielt, ist noch offen. Scott Rudin ("No Country for Old Men") ist als Produzent dabei.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.