VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Robin Wright Penn in 'The Private Lives Of Pippa Lee'
Robin Wright Penn in 'The Private Lives Of Pippa Lee'

Neue Rollen für Robin Wright Penn, James McAvoy und Jeffrey Dean Morgan

Castingnotizen

James McAvoy und Robin Wright Penn sind die Stars des Historiendramas "The Conspirator", dem nächsten Film von Robert Redford. Jeffrey Dean Morgan schließt sich der Besetzung des Remakes von "Red Dawn" (= Die rote Flut, 1984) an.

James McAvoy ("Wanted") und Robin Wright Penn ("The Private Lives of Pippa Lee") sind die Stars des Historiendramas "The Conspirator", dem nächsten Film von Robert Redford.
James D. Solomons Drehbuch beleuchtet die Hintergründe der Ermordung von Abraham Lincoln. Wright Penn spielt Mary Surratt, das einzige weibliche Mitglied einer Gruppe, die beschuldigt wird, den Mord geplant zu haben. McAvoy stellt Frederick Aiken dar, einen idealistischen Kriegshelden, der Surratt zunächst widerwillig verteidigt und sich schließlich von ihrer Unschuld überzeugen lässt.
Redford will die Dreharbeiten im nächsten Monat starten.

Jeffrey Dean Morgan ("Watchmen") schließt sich der Besetzung des Remakes von "Red Dawn" (= Die rote Flut, 1984) an. Das Original ist eine simpel gestrickte, von Ronald Reagans Rhetorik inspirierte Fabel des Kalten Krieges - die USA werden von kommunistischen Truppen besetzt, eine Gruppe von Teenagern rettet sich in die Berge und gründet eine Guerillatruppe. Den Kern stellen in der Neuauflage Chris Hemsworth ("Star Trek", "Thor"), Josh Peck ("Ein Mann für alle Unfälle"), Josh Hutcherson ("Mitternachtszirkus"), Isabel Lucas ("Transformers: Die Rache"), Edwin Hodge ("All the Boys Love Mandy Lane"), Adrianne Palicki und Tom Cruises Adoptivsohn Connor Cruise dar. Morgan taucht als Powers Booth auf, ein Pilot, der die Teens in ihrem Kampf unterstützt. Dan Bradley wird den Film demnächst in Detroit, Michigan, inszenieren. Der US-Kinostart ist für September 2010 angesetzt.
Morgan stand zuletzt für die DC Comic-Verfilmung "The Losers" vor der Kamera, die in den USA im April 2010 anläuft. Abgedreht hat er außerdem "All Good Things", ein Mysterydrama mit Ryan Gosling und Kirsten Dunst.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.