Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Exhibition - Viviane Albertine, Liam Gillik
Exhibition - Viviane Albertine, Liam Gillik
© Fugu Filmverleih

Liam Gillick


Biographie

Gillick lebt als Künstler in New York. 2002 war er für den Turner-Preis nominiert, 2009 gestaltete er den deutschen Pavillon bei der 53. Biennale in Venedig.

Er studierte 1983-84 am Hertfordshire College of Art, 1984-87 am Goldsmith College in London. Seine multimedialen, oftmals mit minimalistischen Mitteln durchgeführten Projekte, die oft von Essays, fiktionalen Texten und intellektuellen Konzepten begleitet werden, wurden an prestigeträchtigen Orten auf der ganzen Welt ausgestellt, u.a. im Museum of Modern Art in New York und in der Tate Gallery in London. Viele Werke sind Bestandteile wichtiger öffentlicher und privater Sammlungen.

Gillick hat mehrere Bücher veröffentlicht, u.a. eine Sammlung kritischer Schriften unter dem Titel "Proxemics". 2009 veröffentlicht MIT Press einen Reader zu seinem Werk ("Meaning Liam Gillick"). Seit 1997 lehrt er an der Columbia University in New York. In EXHIBITION spielt er seine erste Filmrolle.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.