Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Lenas Vater Friedrich (Thorsten Merten) ist auch...nich'
Lenas Vater Friedrich (Thorsten Merten) ist auch nicht ganz unkompliziert, was seine Zukunftspläne angeht - 'Meer is nich'
© Kinowelt GmbH

Thorsten Merten

Wissenswertes

Geboren: ✹ 1963 in Ruhla, Deutschland
Größe: 175 cm

Bildergalerie

Die letzte Sau - Endlich erleichtert: Huber (Golo...orradDie letzte Sau - Huber (Golo Euler) und Imker Meier...feuerHalbe Treppe - Uwe (Axel Prahl) und Christian...rten)Halbe Treppe - Katrin (Gabriela Maria Schmeide) und...rten)Halbe Treppe - Katrin (Gabriela Maria Schmeide) und...rten)Halbe Treppe -  Ellen (Steffi Kühnert) und Christian...rten)

Biographie

Thorsten Merten, geboren 1963 in Ruhla im Thüringer Wald, absolvierte von 1986 bis 1990 seine Schauspiel- ausbildung an der renommierten Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin. Es folgten zahlreiche Engagements an Theaterbühnen im In- und Ausland, so spielte er u.a. am Theatre Vidy in Lausanne, am Staats- theater Schwerin sowie in Berlin am Maxim Gorki Theater und dem Deutschen Theater. Seit 2008 gastiert er an der Volksbühne Berlin, hier spielte er u.a. unter der Regie von Frank Castorf und Dimiter Gotscheff. Sein Kinodebüt feierte Thorsten Merten in Andreas Dresens Stilles Land (1992), der mit dem Hessischen Film- preis als Bester deutscher Spielfilm ausgezeichnet wurde. Wiederum Andreas Dresen holte ihn für die Tragiko- mödie Halbe Treppe (2001) vor die Kamera. Seine Darstellung des Radiomoderators Chris brachte Thorsten Merten 2002 u.a. den Silbernen Bären der Berlinale und den Deutschen Filmpreis als Bester Männlicher Dar- steller ein und machte ihn bei einem breiten Publikum bekannt. Seitdem war Thorsten Merten in zahlreichen Produktionen zu sehen, darunter im Kino u.a. in Wahrheit oder Pflicht (2004), Unter dem Eis (2005), Elemen- tarteilchen (2006), Vier Fenster (2006), Novemberkind (2008) und Schwerkraft (2009). Für das Fernsehen spielte er u.a. in Afrika, mon amour (2006), Bella Block – Falsche Liebe (2008), Der Tote im Spreewald (2009), Polizeiruf 110 – Risiko (2010) sowie in Der Kriminalist – Das Vogelmädchen (2010).

(Quelle: NFP)



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.