Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Doktor Proktors Zeitbadewanne - v.l.n.r. Sonja Ewers...stin)
Doktor Proktors Zeitbadewanne - v.l.n.r. Sonja Ewers (Senator Film Köln), Emily Glaister (Lise), dahinter Gard Bj rnstjerne Eidsvold (Doktor Proktor), Arild Fröhlich (Regisseur), Eilif Hellum Noraker (Bulle), Thomas Springer (Tradewind Pictures), Anke Engelke (Rezeptionistin)
© Senator Entertainment AG

Thomas Springer

Wissenswertes


Deutscher Filmpreis 2014
Beltracchi - Die Kunst der Fälschung
2013


Bildergalerie

'Am ersten Drehtag von  Pettersson und Findus II...res).Doktor Proktors Zeitbadewanne -  v.l.n.r.: Barbara...zlei)

Biographie

Thomas Springer (Jahrgang 1957) ist im Ruhrgebiet aufgewachsen. Ursprünglich zum Dipl.-Ing. Raumplanung ausgebildet, wendet er sich unmittelbar nach seinem Studium der Film- und FernsehBranche zu. Nach einigen Jahren als Drehbuchautor und Produktionsleiter gründet er 1988 das TVProduktionsunternehmen Delta Media und produziert Fiction- und Non-Fiction-Formate für unterschiedliche Sendeanstalten. 1997 wechselt er in die Kino-Branche. Nach dem ersten von ihm geschriebenen und produzierten Kinofilm FREUNDINNEN UND ANDERE MONSTER gründet er Tradewind Pictures, gemeinsam mit Helmut G. Weber. Hier ist er seither als Geschäftsführer, Autor und Produzent von deutschen und internationalen Spiel- und Dokumentarfilmen tätig. Darüber hinaus engagiert er sich seit 2000 im Bereich der Aus- und Weiterbildung. An der IFS Internationale Filmschule Köln entwickelte er das Weiterbildungsprogramm "International Producing" für junge SpielfilmProduzenten und ist an der Entwicklung des Curriculums für den Studienbereich Drehbuch beteiligt. Seit 2004 leitet er zusammen mit Dr. Anke Nienkerke-Springer das Spitzenqualifikationsprogramm "TP2 Talentpool" für junge Drehbuchautoren, Regisseure und Produzenten in Mitteldeutschland. 2011 wurde der von ihm gemeinsam mit Helmut Weber und Arne Birkenstock produzierte Film CHANDANI UND IHR ELEFANT mit der Goldenen Lola für den besten Kinderfilm ausgezeichnet. 2014 erhält er den Deutschen Filmpreis in Gold für den Dokumentarfilm BELTRACCHI – DIE KUNST DER FÄLSCHUNG. Im selben Jahr wird PETTERSSON UND FINDUS – KLEINER QUÄLGEIST, GROSSE FREUNDSCHAFT mit dem "Best Kids Film Award" am Peace and Love Film Festival in Schweden ausgezeichnet.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.