oder

Zoya Akhtar (51)

Wissenswertes

Geboren: ✹ 14. Oktober 1972 in Indien

Biographie

Fünf Spielfilme, drei Kurzfilme, eine Webserie, sechs Filmfare Awards, eine Emmy-Nominierung und Indiens offizieller Beitrag zu den Oscars kennzeichnen Zoya Akhtars einzigartige Fähigkeit, Geschichten zu erzählen, die konventionelle Normen brechen und international Wellen schlagen.

Zoyas Regie-Reise begann mit "Luck By Chance" (2009), gefolgt von "Zindagi Na Milegi Dobara" (2011), "Dil Dhadakne Do" (2015) und dem international gefeierten "Gully Boy" (2019), die seitdem Kultstatus erreicht haben und zahlreiche globale Auszeichnungen und Anerkennungen erhielten. Die weltweit gefeierte Serie "Made in Heaven" (2019) für Amazon Prime und die international Emmy-nominierten "Lust Stories" (2018) für Netflix haben Zoyas Reichweite als universelle Geschichtenerzählerin weiter ausgedehnt. Zoyas neueste Regiearbeit, "The Archies" (2023), ist die offizielle Adaption und der erste Spielfilm der weltweit geschätzten Archie-Comics.

Durch Tiger Baby hat sich Zoya auch als Produzentin etabliert - mit "Made in Heaven" (2019), "Eternally Confused and Eager for Love" (2022), "Dahaad" (2023), "The Archies" (2023) und "Kho Gaye Hum Kahan" (2023) bereits in ihrem Portfolio und viele weitere spannende Projekte in Aussicht!


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.