VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Anne Bancroft (1931-2005)

Wissenswertes

Geboren: ✹ 17. September 1931 in The Bronx, New York, USA
Gestorben: ✟ 06. Juni 2005 in New York, USA im Alter von 73 Jahren
Name: Anna Maria Louise Italiano
Größe: 173 cm

Bildergalerie

Die Reifeprüfung - Anne BancroftDie Reifeprüfung - Dustin Hoffman, Anne BancroftDie Reifeprüfung - Dustin Hoffman, Anne BancroftDie Reifeprüfung - Dustin Hoffman, Anne BancroftDie Reifeprüfung - Anne BancroftDie Reifeprüfung - Anne Bancroft, Dustin Hoffman

Biographie

Geboren 1931 in der Bronx als Anna Maria Louisa Italiano, kam Anne Bancroft über das Fernsehen zum Film. In den Fünfzigern spielte sie als Nebendarstellerin in einer Reihe von eher zweitklassigen Krimis und Western. 1958 hatte sie von Hollywood genug und trat auf Broadway-Bühnen auf, wo sie bald als ernsthafte Schauspielerin anerkannt wurde und mehrere Preise gewann. Als Arthur Penn 1962 ihr Erfolgsstück "Licht im Dunkel" verfilmte, erhielt sie prompt den Oscar für die beste Hauptrolle. Später wurde sie noch insgesamt vier Mal nominiert. Eine Reihe großer Rollen krönte sie 1967 mit Mike Nichols' "Die Reifeprüfung": Als Mrs. Robinson wurde sie zu einer Ikone der sechziger Jahre. An diesen Erfolg konnte sie nicht mehr anknüpfen, gilt aber nach wie vor als renommierte Charakterdarstellerin. Seit 1964 ist sie mit Mel Brooks verheiratet, für den sie in "Silent Movie" (1976) und "Sein oder Nichtsein" (1983) auftrat. Zuletzt spielte sie vor allem Nebenrollen in Filmen wie "G.I. Jane" (1997), "Große Erwartungen" (1998), "Glauben ist alles" (2000) und "Heartbreakers" (2001). Selbst auf dem Regiestuhl saß Anne Bancroft 1980 für "Fatso", einer Satire auf Schlankheitswahn und italo-amerikanische Familienbande.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.