Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Black Book

Black Book (2007)

Zwartboek

Black Book erzählt die Geschichte einer jungen Jüdin, die als niederländische Widerstandskämpferin in Den Haag in ein tödliches Netz aus Doppeldeutigkeiten und Betrug verwickelt wird. Nach einer wahren BegebenheitUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 6 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Als das Versteck der attraktiven jüdischen Sängerin Rachel Stein durch eine Streubombe zerstört wird, versucht sie zuammen mit einer Gruppe anderer Juden auf dem Boot in den bereits befreiten Süden der Niederlande zu gelangen. Ihr Schiff wird jedoch von einer deutschen Patrouille abgefangen. Alle Flüchtlinge werden ermordet und ausgeraubt. Nur Rachel überlebt.
Rachel hat nichts mehr zu verlieren. Sie schließt sich dem niederländischen Widerstand an. Als Ellis de Vries bändelt sie mit dem deutschen Offizier des Sicherheitsdienstes Müntze an. Er ist sehr angetan von ihr und bietet ihr eine Stelle als Schreibkraft an. Inzwischen entwickelt die Widerstandsgruppe den Plan mit Ellis’ Hilfe gefangene Widerstandskämpfer zu befreien. Doch das Vorhaben fliegt auf und scheitert jämmerlich. Sowohl die Widerstandsgruppe, als auch die Deutschen geben ihr dafür die Schuld.
Ellis taucht abermals unter. Gemeinsam mit Müntze wartet sie das Ende des Krieges ab. Doch die Befreiung bringt Ellis keine Freiheit; nicht einmal als es ihr gelingt, den wahren Verräter zu entlarven. “Jeder Überlebende ist irgendwie schuldig.”

Bildergalerie zum Film

Thom Hoffmann, Carice van Houten, Derek de LintChristian BerkelWaldemar Kobus, Halina ReijnCarice van Houten, Derek de LintMichiel Huisman, Carice van Houten

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Großbritannien, Deutschland, Niederlande, Belgien
Jahr: 2007
Genre: Action, Thriller
Länge: 142 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 10.05.2007
Regie: Paul Verhoeven
Darsteller: Ronald Armbrust, Michiel Huisman, Thom Hoffman
Verleih: NFP marketing & distribution

ZusatzinformationAlles anzeigen

„Black Book" markiert das europäische Comeback von Erfolgsregisseur Paul Verhoeven („Basic Instinct") nach zwanzig Jahren in Hollywood.

[...mehr] align=justify>Regisseur und Autor Paul Verhoeven wollte das Thema mit Autor Gerard Soeteman ursprünglich bereits vor dreißig Jahren bei ihrem gemeinsamen Film Soldiers" aufgreifen.

„Es ist ein Thriller, der auf einer wahren Geschichte beruht. Alle Handlungsstränge basieren auf wahren Begebenheiten, die Hauptfiguren beruhen auf reale Personen", beschreibt Paul Verhoeven seinen Film.

Die Figur der Rachel setzt sich zusammen aus den realen Widerstandskämpferinnen Esmée van Eeghen und Kitty ten Have sowie der Künstlerin Dora Paulsen.

Das titelgebende „Schwarze Buch" hat real existiert. Es gehörte dem Anwalt De Boer aus Den Haag, der nach Kriegsende erschossen wurde – der Mord wurde nie aufgeklärt. Während des Krieges verhandelte De Boer zwischen den Deutschen und dem Widerstand. Sein schwarzes Buch, das wahrscheinlich Namen von Verrätern und Kollaborateuren bis in die höchsten Kreise enthielt, wurde nie gefunden.

„Noch nie wurde gezeigt, wie wir Holländer 1945 unsere Gefangenen behandelten", sagt Regisseur Paul Verhoeven über seinen Film.

Mit einem Budget von über 16 Millionen Euro ist „Black Book" der bislang teuerste Film der Niederlande.

Mit über 1 Million Besucher erzielte „Black Book" in seiner Heimat 2006 das beste Kinoergebnis eines einheimischen Films.

Als Drehorte dienten Den Haag, Utrecht, Delft, die Babelsberger Studios in Potsdam sowie Israel.

Die europäische Koproduktion wurde vom Niederländischen Filmfonds, dem CoBO Fund, dem Medienboard Berlin-Brandenburg, der FFA Filmförderungsanstalt, Eurimages und von der Stadt Den Haag unterstützt.

Unter Federführung des VIP Medienfonds ist Jens Meurer von Egoli Tossell Film der deutsche Produzent von „Black Book". Der niederländische Produzent ist San Fu Maltha von Fu Works, der englische Produzent ist Teun Hilte von Clockwork Pictures. Weitere niederländische Produzenten sind Jos van der Linden von Hector sowie Jeroen Beker und Frans van Gestel von Motel Films. Koproduzenten sind das deutsche Studio Babelsberg und der holländische Sender AVRO.

„Black Book" feierte am 1.September 2006 beim Festival von Venedig seine Weltpremiere und wurde anschließend beim Festival von Toronto aufgeführt.

„Black Book" wurde mit drei Golden Kalfs, den holländischen Filmpreisen, für bester Film, beste Regie und beste Darstellerin ausgezeichnet.

„Black Book" wurde von den Niederlanden für die Auswahl als Bester Ausländischer Film für die Academy Awards® nominiert und kam bis in die Shortlist der letzten neun Kandidaten.


Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Kein Bild vorhanden :(
News
Neues von Paul Verhoeven:
Drei europäische Thriller
Trailer
Trailer





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.