Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.

oder
Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen - Hauptplakat
Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen - Hauptplakat
© 2009 Sony Pictures Releasing GmbH
Zum Video: Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen

Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen (2009)

Cloudy with a Chance of Meatballs

US-Animation, Verfilmung des gleichnamigen Kinderbuchklassikers: In der Stadt Chewandswallow regnet das Essen vom HimmelUser-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.8 / 5

Flint Lockwood ist ein leidenschaftlicher Tüftler, aber bislang waren all seine bizarren Erfindungen, von Aufsprühschuhen bis hin zu Affengedankenlesern, totale Flops. Dennoch ist Flint nach wie vor wild entschlossen, etwas zu entwickeln, das die Menschen glücklich macht. Sein neuester Einfall, eine Maschine, die Wasser in Essen verwandeln soll, zerstört versehentlich den Rathausplatz und schießt hoch in die Wolken davon. Doch plötzlich geschieht ganz unerwartet etwas wirklich Spektakuläres: Es regnet Cheeseburger! Flints Maschine funktioniert tatsächlich! Das kulinarische Wetter ist auf Anhieb bei allen Einwohnern von Schlaraffenfels ein Riesenerfolg und Flint wird zum neuen Star der Stadt. Auch die junge TV-Reporterin Sam Sparks ist extra in die Stadt gekommen, um über das „großartigste Wetterphänomen der Geschichte” zu berichten und freundet sich mit Flint an. Sein Leben scheint endlich perfekt. Doch als die Menschen gierig immer mehr Essen fordern, gerät die überlastete Maschine plötzlich außer Kontrolle: Sie entfesselt Spaghetti-Tornados und produziert gigantische Fleischbällchen. Die Stadt ist in Gefahr, unter Bergen von Eiscreme begraben zu werden. Flint und Sam müssen all ihren Mut und Einfallsreichtum zusammennehmen, um die Maschine zu stoppen…

Bildergalerie

Flint probiert seine innovativste Erfindung aus. ('Wolkig ...Flint Lockwood gibt Journalistin Sam sein erstes Interview. ...Erfinder Flint Lockwood und die Journalistin Sam trauen ...Flint Lockwood erzählt der bezaubernden Journalistin Sam ...Ein riesiger Pfannkuchen ist auf das Haus der Schule ...Sam hält einen - vom Himmel gefallenen - Hamburger in den ...

Infos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2009
Genre: Animation
Länge: 92 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 28.01.2010
Regie: Chris Miller, Phil Lord
Links: www.fleischbaellchen.de/

ZusatzinformationAlles anzeigen

3-D Brille zum selber basteln: Download

Verrückte Erfindungen, auf die die Welt (nicht) [...mehr] gewartet hat
Von verrückten, aber erfolglosen Erfindungen kann der leidenschaftliche Tüftler Flint Lockwood ein Liedchen singen: Aufsprühschuhe und Affengedankenleser sind nur zwei seiner vielen Flops – doch dann gelingt ihm mit einer Maschine, die Wasser in Essen verwandelt, der große Durchbruch! Ob auch auf die Erfinder von Taschentuchhalter-Hut, Diät-Mundschutz und Hunde-Zange eine so große Zukunft wartet? Wir stellen einige der verrücktesten Erfindungen von Hobby-Bastlern auf der ganzen Welt vor:

Taschentuchhalter-Hut
Schnupfen zu haben, ist eine unangenehme Sache, keine Frage. Wer kennt das nicht: Man verbraucht Unmengen an Taschentüchern und immer dann, wenn die Nase gar nicht mehr aufhören will zu laufen, ist die Packung plötzlich alle. Abhilfe schafft hier der Taschentuchhalter-Hut: Mit seiner Hilfe befestigt man einfach eine große Rolle Toilettenpapier auf seinem Kopf und hat zu jeder Zeit blitzschnell ein Papiertuch zur Hand – bei Flint Lockwoods kulinarischem Wetter wahlweise auch als Serviette zu nutzen. Dumm nur, dass man mit dem Teil auf offener Straße ziemlich zum Deppen macht…

Spaghettigabel mit Aufwickel-Kurbel
Was sich zunächst wie eine sinnvolle Erfindung für alle Tage anhört, an denen es wie in WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEICHBÄLLCHEN mal wieder Spaghetti regnet, stellt sich bei näherer Betrachtung doch schnell als überflüssige Skurrilität heraus. Denn wozu bitteschön braucht man eine „kurbelnde Gabel“ zur Spaghetti-Bändigung, wenn das Aufwickeln der langen Nudeln mit einer ganz normalen Gabel mindestens genauso schnell von der Hand geht?

Anti-Umkipp-Absatz
Zwei Erfinder aus den USA meldeten vor einigen Jahren ein Patent an, auf das die Welt auch nicht unbedingt gewartet hatte: Ihre Idee bestand darin, Schuhe mit einem speziellen Absatz zu versehen, der es dem Nutzer ermöglicht, sich auf einer dafür vorgesehenen Unterlage einzuhaken, um sich danach ungewöhnlich weit in sämtliche Richtungen lehnen zu können, ohne dabei umzukippen. Ganz so, als wäre man am Boden festgewachsen. Ganz und gar unpraktisch wird diese Erfindung nur, wenn es plötzlich Riesen-Pancakes regnet – denn mal schnell weglaufen kann man mit dem Anti-Umkipp-Absatz leider nicht…

Diät-Mundschutz
Wenn es Essen vom Himmel regnet, lassen Extra-Pfunde nicht lange auf sich warten… Um die wieder loszuwerden, haben besonders kreative Tüftler den „Diät-Mundschutz“ erfunden: Eine Art Gitter, das jedem noch so leckeren Essen schlicht den Eingang in den Mund versperrt. Der ganze „Apparat“ wird fest am Kopf montiert, sodass man ihn selbst nicht entfernen kann. Auch diese verrückte Erfindung hat leider den Nachteil, dass man sich damit in der Öffentlichkeit doch schnell lächerlich macht, weshalb wohl auch nie jemand damit herumlaufen würde… Obwohl der dicke Bürgermeister Shelbourne in WOLKIG MIT AUSSICHT AUF FLEISCHBÄLLCHEN vielleicht einmal darüber nachdenken sollte!

Hunde-Zange
Wer bisher dachte, eine stinknormale Hundeleine sei die geeignetste „Erfindung“, um seinen treuen Vierbeiner im Griff zu behalten, der... hat absolut Recht. Das jedoch hielt einen findigen Bastler nicht davon ab, sich eine Alternative auszudenken, die aber leider keinerlei Vorteile gegenüber der bewährten Leine bietet: Er entwickelte eine Art überdimensionale Greifzange, mit der Hunde „bequem“ umklammert werden können, wenn sie sich einmal ungefragt aus dem Staub machen wollen. Höchst fraglich bleibt, welcher flinke Vierbeiner sich mit dieser albernen Hundezange tatsächlich einfangen lässt – da müsste man ihn schon mit einem Hundeknochen-Regen locken…

Einschlaf-Hilfe für öffentliche Verkehrsmittel
Diese abgefahrene Erfindung japanischer Tüftler fällt zwar leider auch in die Gruppe „sieht ziemlich doof aus“, aber immerhin könnte sie einem den Alltag wirklich erleichtern: Wer auf einer längeren Zugfahrt schläfrig wird, aber keine Möglichkeit hat, sich irgendwo anzulehnen, setzt sich einen tollen Einschlaf-Helm auf. An dessen Hinterseite ist ein Saugnapf angebracht, der an der Rückwand befestigt wird und so verhindert, dass man beim Einschlummern mit dem Kopf ständig ungewollt nach vorn oder zur Seite wegkippt. Eigentlich genial, oder? Vielleicht wäre das eine Idee für Flint Lockwoods nächsten Streich...

Bilder der verrückte Erfindungen findet Ihr in der Bildergalerie

VerknüpfungenAlle anzeigen

Meryl Streep, Weltpremiere von JULIE & JULIA Los ...
News
Golden Globes 2010:
Die Nominierungen
Kein Bild vorhanden :(
Umfrage







Reklame