VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Golden Globes 2010:

Die Nominierungen

"Up in the Air" liegt bei den Kandidaten für die Golden Globes 2010 mit sechs Nominierungen vorne

Jason Reitmans "Up in the Air" liegt bei den Kandidaten für die Golden Globes 2010 mit sechs Nominierungen in den wichtigsten Kategorien vorne, dicht gefolgt vom Star-besetzten Musical "Nine", das in fünf Sparten dabei ist.
Bei den Kandidaten für die höchsten Schauspielehren haben Meryl Streep und Sandra Bullock gleich doppelte Chancen: Streep wurde zwei mal in der Kategorie "Beste Schauspielerin in Musical oder Komödie" bedacht, während Bullock sowohl in dieser Sparte, als auch im Bereich "Drama" nominiert wurde.
Die 57. Verleihung der Golden Globes findet am 17. Januar 2010 statt. Durch die Gala führt Ricky Gervais.


Die wichtigsten Nominierungen (Bereich Film) im Überblick:


Bester Regisseur
Kathryn Bigelow, "Tödliches Kommando"
James Cameron, "Avatar"
Clint Eastwood, "Invictus"
Jason Reitman, "Up in the Air"
Quentin Tarantino, "Inglourious Basterds"

Bester Film - Drama
Up in the Air
Tödliches Kommando
Avatar
Inglourious Basterds
Precious

Bester Film - Musical/Komödie
Nine
(500) Days of Summer
Hangover
Julie & Julia
Wenn Liebe so einfach wäre

Beste Schauspielerin - Drama
Helen Mirren in "Ein russischer Sommer"
Emily Blunt in "The Young Victoria"
Sandra Bullock in "The Blind Side"
Carey Mulligan in "An Education"
Gabourey Sidibe in "Precious"

Bester Schauspieler - Drama
George Clooney in "Up in the Air"
Colin Firth in "A single Man"
Jeff Bridges in "Crazy Heart"
Morgan Freeman in "Invictus"
Tobey Maguire in "Brothers"

Beste Schauspielerin - Musical/Komödie
Sandra Bullock in "Selbst ist die Braut"
Marion Cotillard in "Nine"
Meryl Streep in "Julie & Julia"
Meryl Streep in "Wenn Liebe so einfach wäre"

Bester Schauspieler - Musical/Komödie
Daniel Day-Lewis in "Nine"
Matt Damon in "Der Informant"
Robert Downey Jr. in "Sherlock Holmes"
Joseph Gordon-Levitt in "(500) Days of Summer"
Michael Stuhlbarg in "A serious Man"

Beste Nebendarstellerin
Penelope Cruz in "Nine"
Vera Farmiga in "Up in the Air"
Anna Kendrick in "Up in the Air"
Mo'Nique in "Precious"
Julianne Moore in "A Single Man"

Bester Nebendarsteller
Christoph Waltz in "Inglourious Basterds"
Christopher Plummer in "The Last Station"
Stanley Tucci in "The Lovely Bones"
Woody Harrelson in "The Messenger"
Matt Damon in "Invictus"

Bester nicht-englischsprachiger Film
Baarita (Italien)
Zerrissene Umarmungen (Spanien)
La Nana (Chile)
Das weisse Band (Deutschland)
Un prophète (Frankreich)

Bester Animationsfilm
Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen
Coraline
Der fantastische Mr. Fox
Oben
Küss den Frosch

Bestes Drehbuch
Neill Blomkamp und Terri Tatchell, "District 9"
Mark Boal, "Tödliches Kommando"
Nancy Meyers, "Wenn Liebe so einfach wäre"
Sheldon Turner und Jason Reitman, "Up in the Air"
Quentin Tarantino, "Inglourious Basterds"



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.