Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Das Schicksal ist ein mieser Verräter (2014)

The Fault in Our Stars

US-Drama nach dem Bestseller von John Green: Zwei Teenager (Shailene Woodley und Ansel Elgort) beide Krebspatienten, unternehmen eine lebensbejahende Reise nach Amsterdam, um einen zurückgezogenen lebenden Autoren zu besuchen.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.2 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 9 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Hazel Grace Lancaster (Shailene Woodley) ist sechzehn Jahre alt. Wechselweise liebt und erduldet sie ihre manchmal überprotektiven Eltern. Hazel hat sich in den ungefähr gleichaltrigen Gus Waters (Ansel Elgort) verguckt, der auch für sie Gefühle zu hegen scheint. Hazel und Gus kommen sich näher, teilen ihre Ängste, die in ihrer Krankheit begründet liegen, und tauschen sich über Literatur aus – besonders Hazels Lieblingsbuch An Imperial Affliction. Vielfach hat sie schon versucht, mit dem zurückgezogen lebenden Autor des Buches, Peter Van Houten (Willem Dafoe), in Kontakt zu treten. Ohne Erfolg. Da gelingt es Gus ganz überraschend, Van Houten zu kontaktieren – mit Hilfe von dessen Assistentin. Besser noch, die beiden werden sogar nach Amsterdam eingeladen, um den Schriftsteller zu treffen. Gus setzt nun alles daran, Hazel diese Reise zu ermöglichen. Er will, dass sie jede Frage, die sie zu dem Buch hat, beantwortet bekommt.
Aber die Fragen die sie hat, werden von Peter Van Houten nicht beantwortet. Die Antworten liegen vielmehr im großen Abenteuer, das Hazel mit jemanden teilt, den sie zu lieben nicht fürchtet. Jemand, der ihr – wie sie beide sagen – "ein wenig Unendlichkeit" ermöglicht, "eine Ewigkeit innerhalb von ein paar Tagen".

Bildergalerie zum Film

Das Schicksal ist ein mieser VerräterDas Schicksal ist ein mieser VerräterDas Schicksal ist ein mieser Verräter - Hazel...gort)Das Schicksal ist ein mieser Verräter - Shailene...VegasDas Schicksal ist ein mieser VerräterDas Schicksal ist ein mieser Verräter - Gus (Ansel...dley)

FilmkritikKritik anzeigen

2012 war der Roman "The Fault in Our Stars" ein großer Erfolg geworden. Schon 20 Tage nach Erscheinen hatten sich Fox 2000 Pictures die Verfilmungsrechte gesichert. Autor John Green hatte gezögert, die Rechte seines Werkes freizugeben, denn "Hollywood schafft es nicht, unsentimentale Filme über Krankheiten zu drehen". Doch in diesem Fall hätte sich Green nicht sorgen müssen: Der 34 Jahre alte [...mehr]

FBW-BewertungJurybegründung anzeigen

FBW: besonders wertvollEine Liebesgeschichte unter sterbenden oder zumindest vom Tode bedrohten Jugendlichen? keine kleine Aufgabe für den jungen Regisseur Josh Boone und seinen erst zweiten Film. Doch das Ergebnis hat die Jury überzeugt: DAS SCHICKSAL IST EIN MIESER [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2014
Genre: Drama
Länge: 126 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 12.06.2014
Regie: Josh Boone
Darsteller: Shailene Woodley, Ansel Elgort, Nat Wolff
Verleih: 20th Century Fox

ZusatzinformationAlles anzeigen

Der Film erzählt die außergewöhnliche Liebesgeschichte zweier Menschen, die durch ihr gemeinsames Schicksal und ihre erste junge Liebe tief miteinander verbunden sind. Der Film basiert auf der [...mehr] vielfach ausgezeichneten Literatur-Vorlage des US-Autors John Green. Der Bestseller wurde u.a. 2013 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.
Auch der Film traf den Geschmack des Publikums: Mit einem weltweiten Einspiel von 307 Millionen Dollar wurde die 13 Millionen Dollar teure Produktion ein großer Erfolg.

Für die weibliche Hauptrolle hielt der Schriftsteller Mae Whitman für ideal; die Filmemacher aber entschieden sich aus einer Gruppe von 50 Schauspielerinnen für Shailene Woodley, die zwei Jahre zuvor durch "The Descendants" einem breiteren Publikum bekannt geworden war und zurzeit des Vorsprechens bereits "Divergent" drehte.

Der Roman spielt in Indianapolis im US-Bundesstaat Indiana, aber Boone drehte in Pittsburgh im US-Bundesstaat Pennsylvania, in dem auch die Innenaufnahmen der Amsterdamer Szenen - darunter im Anne Frank-Haus, entstanden. In Amsterdam selbst drehte das Team nur drei Tage.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Indiana Jones und der letzte Kreuzzug mit Harrison...nnery
News
TV-Tipps für Sonntag (30.7.): Harrison Ford hasst Nazis
Sat1 zeigt Meisterwerk "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug"





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.