VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Der letzte Mentsch

Der letzte Mentsch (2014)

Deutsches Roadmovie-Drama: Der Holocaust-Überlebende Marcus wird von seinen Jahrzehntelang verdrängten Erinnerungen eingeholt, und will nun in Ungarn nach Beweisen für seine Identität suchen. Mit der jungen Deutschtürkin Gül macht er sich auf die Reise in das Land seiner Kindheit...Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 1.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Wie beweist ein Mensch, dass er Jude ist? Als Kind erst nach Theresienstadt, dann nach Auschwitz deportiert, seine Eltern und Geschwister ermordet, hat Marcus (Mario Adorf) nach Kriegsende einen anderen Namen angenommen, ist nach Köln gezogen und hat stets verleugnet, dass er Jude ist. Doch nun ist er alt und möchte auf einem jüdischen Friedhof begraben werden. Die KZ-Nummer auf seinem Arm ist nicht Beweis genug, er braucht die Geburtsurkunde der Mutter oder eine Eheschließungskunde der Eltern, um zu belegen, dass er eigentlich Menahem Teitelbaum ist. Also macht er sich in Begleitung der jungen Deutschtürkin Gül (Katharina Derr) auf den Weg in seine Heimat Ungarn.

FilmkritikKritik anzeigen

"Der letzte Mentsch" von Regisseur Pierre-Henry Salfati ist ein Roadmovie über die Suche nach Identität und den Umgang mit der Vergangenheit. In der Hoffnung, die erlittenen Taten zu vergessen, verdrängt Marcus Erinnerungen und besinnt sich erst im Alter seiner jüdischen Wurzeln. Seine Reisebegleitung Gül ist mit ihren Eltern von Deutschland in die Türkei zurückgegangen – und ist wieder [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2014
Genre: Drama, Roadmovie
Länge: 93 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 08.05.2014
Regie: Pierre-Henry Salfati
Darsteller: Mario Adorf als Marcus Schwarz / Menachem Teitelbaum, Katharina Derr als Gül, Hannelore Elsner als Ethel
Verleih: farbfilm verleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Manche mögen's heiß mit Joe E. Brown und Jack Lemmon
News
TV-Tips für den 1. Advent (27.11.): "Nobody's perfect"
3sat zeigt Meisterwerk "Manche mögen's heiß"





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.