VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Polder - Tokyo Heidi

Polder - Tokyo Heidi (2014)

Der Polder

Satirischer Spielfilm über die Macht, die von einem Computerspiel ausgeht.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Spieleentwickler Marcus (Christoph Bach) von Neuroo-X stirbt während der Arbeit an seinem Roten Buch. Er wollte – die Handlung spielt einige Jahre in der Zukunft – verhindern, dass ein neuartiges Spiel auf den Markt kommt, welches die geheimen Sehnsüchte der User in die Handlung einbaut und die Grenzen zwischen Fiktion und Wirklichkeit einreißt. Doch der Konzern entschied anders. Marcus' Lebensgefährtin Ryuko (Nina Fog) recherchiert nach, was in China bei den Tests des Spiels geschah. Aber dabei taucht sie selbst immer tiefer in das Spiel ein, wie ihr kleiner Sohn Walterli (Pascal Roelofse). Sie bekommt es nicht nur mit den Produzenten des Spiels, sondern auch mit übernatürlichen Wesen und Terroristen zu tun.

Bildergalerie zum Film

Der PolderPolder - Tokyo HeidiPolder - Tokyo HeidiPolder - Tokyo HeidiPolder - Tokyo HeidiPolder - Tokyo Heidi

FilmkritikKritik anzeigen

Der schweizerische Spielfilm der Regisseure Samuel Schwarz und Julian M. Grünthal macht sich lustig. Über die Faszination, die Computerspiele auf Menschen ausüben, die lieber als Avatare durch die Gegend laufen, als sich mit der Wirklichkeit herumzuschlagen. Über das Geschäftsfeld Unterhaltung mit seinem Trend der Gamifizierung, der längst auch die Domäne des Films erfasst hat. Wer sich aber [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Schweiz
Jahr: 2014
Genre: Science Fiction, Fantasy
Länge: 90 Minuten
Kinostart: 01.12.2016
Regie: Julian M. Grünthal, Samuel Schwarz
Darsteller: Christoph Bach als Marcus, Nikolai Bosshardt als Techniker Hans, Arnold Bucher als Techniker
Verleih: Camino

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.