VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Casting-Notizen

Linda Hamiltons Stimme für "Terminator: Salvation", Liev Schreiber in "Salt"

"Terminator: Salvation"-Regisseur McG möchte Linda Hamilton für ein Voice-Over engagieren; Liev Schreiber wird mit Angelina Jolie im Spionage-Thriller "Salt" auftreten

Linda Hamilton, die als Sarah Connor heldenhaft gleich zwei Mal den "Terminator" besiegte, steht in Verhandlungen, einen klitzekleinen Beitrag zum Gelingen von "Terminator: Salvation" zu leisten. Auf der Leinwand wird die inzwischen 52-Jährige allerdings auch bei einer Zusage nicht zu sehen sein: Einzig nach ihrer Stimme verlangt es Regisseur McG ("3 Engel für Charlie). Klingt nach einfach verdientem Geld, aber Hamilton, die schon eine Rolle in "Terminator 3" ablehnte, bleibt wählerisch: Erst wenn ihr das geplante Voice-Over fix und fertig ausformuliert vorliegt, will sie eine Entscheidung treffen.

Liev Schreiber ("Scream"-Reihe, "X-Men Origins: Wolverine") verhandelt um eine Rolle in dem Spionagethriller "Salt", der bereits ab nächstem Monat mit Angelina Jolie in der (ursprünglich einmal Tom Cruise zugedachten) Hauptrolle gedreht werden soll. Die Story handelt von Evelyn (ehedem Edwin) Salt, eine CIA-Agentin, die beschuldigt wird, russischer Spion zu sein, während die wahren Spione einen Anschlag auf den Präsidenten planen. Evelyn muss also zum einen Beweise für ihre Unschuld zusammentragen, zum anderen natürlich den Anschlag verhindern. Welche Rolle Schreiber dabei zugedacht ist, ist nicht bekannt.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.