oder

Eine Nacht in New York (1999)

200 Cigarettes

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 1.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


New York, East Village, an der Schwelle zum Jahr 1982: Eine Sylvesternacht, die für eine Gruppe von Menschen - einige von ihnen sind miteinander befreundet, andere ineinander verliebt, wieder andere wünschen, sich nie kennengelernt zu haben - unter Umständen einen Lebenswandel einherbringen wird.
Die alles-entscheidende Party soll in einem `Downtowner Loft` (was denn sonst, in New York ?) steigen. `Geschmissen` wird sie von Monica und Hillary, im seligen Glauben, dass die Gäste Sentimentalität und melancholisches Getöse ablegen werden, um dem Amüsement freien Lauf zu lassen. Doch als die Minuten zu Stunden werden, und niemand erscheint, sinkt allmählich auch Monicas Stimmung gen Nullpunkt.
Währenddessen haben die Gäste, u.a. Monicas Ex-Freund Eric, einige Hindernisse zu überwinden und sogenannte `Psychodramen` zu überstehen, um an ihr Ziel zu gelangen.
Ob sie es tatsächlich schaffen, und vorallem unter welchen Bedingungen, kommt wahrlich einem Drama gleich...


Filmkritik

Die 80er-Jahre sind nicht tot zu kriegen: Diesmal sind eine Rockmusikerin und ihr bester Freund, zwei Vorstadtgören und zwei Punker, ein Barkeeper mit plumpen Anmachsprüchen und ein eitler Ladykiller (Jay Mohr) unterwegs in New York City, um den Silvesterabend 1981 mit einer Party im East Village zu begehen.
Risa Bramon Garcias unterhaltsame Hommage an wilde New-Wave-Tage in New York bringt 49 Retro-Hits der frühen Achtziger unter, und die Besetzungsliste liest sich wie ein "Who is Who" des Independent-Films: Courtney Love, Ben Affleck und sein kleiner Bruder Casey, Christina Ricci und Kate Hudson (Goldie Hawns Tochter) sowie Elvis Costello as himself sind mit von der Partie.
"200 Cigarettes" hieß dieser unbeschwerte Streifen aus dem Hause MTV in seiner Heimat. Der an die "Generation X" gerichtete Nostalgietrip ist das Erstlingswerk der Regisseurin, die in Hollywood zuvor erfolgreich als Casting-Direktorin tätig war und dabei unter anderem Macaulay Culkin und Madonna entdeckte.




TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Eine Nacht in New York

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 1999
Länge: 101 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 25.11.1999
Regie: Risa Bramon Garcia
Darsteller: Brian McCardie, Catherine Kellner, Ben Affleck
Verleih: Buena Vista,

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Kein Bild vorhanden :(
News
Tochter des Gynäkologen
Kate Hudson ergattert Rolle in Robert Altmans "Mr. T. and the Women"




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.