VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Wer liebt, dem wachsen Flügel (1998)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 1.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Christian hat ein Problem. Es ist weiblich, jung, äußerst attraktiv - und seine Ehefrau. Sogar die Psychiaterin Lisa, bei der Christian Rat sucht, versteht nicht, was daran so schwierig sein soll. Als Freundin der Familie kennt sie die Geschichte der beiden als Love-Story wie aus dem Bilderbuch: Maria, eine dynamische junge Frau, die mit beiden Beinen im Leben und in der erfolgreichen Software-Firma ihres Vaters verwurzelt ist, zieht in die Wohnung über Christian ein. Es ist Liebe auf den ersten Blick, auch wenn der verträumte Christian am Anfang ein wenig auf dem Schlauch steht. Er ist der Romantiker, lebt als studierter Historiker und Antiquitätenhändler inmitten seiner Schätze in einer museumsreifen Wohnung in den Tag hinein, sie ist die lebensfrohe, zupackende Karrierefrau: Gegensätze, die sich anziehen und wunderbar ergänzen... Bis am Tag der Hochzeit Marias Vater den beiden das Haus schenkt, in dem sie wohnen, und Maria seinen Stuhl in der Firma überträgt...

Bildergalerie zum Film

Wer liebt, dem wachsen Flügel - Verona Feldbusch...ooth)Wer liebt, dem wachsen FlügelWer liebt, dem wachsen Flügel - Verona Feldbusch...ooth)Wer liebt, dem wachsen FlügelWer liebt, dem wachsen Flügel - Verona Feldbusch...ooth)Wer liebt, dem wachsen Flügel  - Heio von Stetten und...ooth)


FilmkritikKritik anzeigen

Maria (Lisa Martinek) macht Karriere, Ehemann Christian (Heio von Stetten) fühlt sich vernachlässigt: Gabriel Baryllis immerhin nicht völlig mißglückter Versuch einer romantischen "Feel-Good"-Komödie deutschen (und österreichischen) Einschlags handelt von erfolgreichen, aufgeklärten Menschen und ihren Schwierigkeiten, sich aufeinander einzulassen. Freilich: Die Dialoge bleiben dabei hohl und die [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1998
Genre: Komödie
Länge: 98 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 08.04.1999
Regie: Gabriel Barylli
Darsteller: Maximilian Schell als Hochberg, Lisa Martinek als Maria, Heio von Stetten als Christian
Verleih: Concorde

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.