VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Ghost Dog - Der Weg des Samurai

Ghost Dog - Der Weg des Samurai (1999)

Ghost Dog: The Way of the Samurai

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


In Ghost Dogs Leben dreht sich alles um die japanische Samurai-Kultur, seine Tauben, mit denen er in einer selbstgebauten Hütte in einem verlassenen Gebäude haust und seinem Job: Profi-Killer im Auftrag der Mafia.
Als Leitfaden dient ihm dabei ein alter Text der japanischen Kriegerkaste - "Das Hagakure: Der Weg des Samurai". Der Weg des Samurai erfüllt sich im Tode. Tag für Tag sollte über den unausweichlichen Tod meditiert werden. Immer wenn Körper und Geist zur Ruhe gekommen sind, sollte man sich ausmalen, wie einen Pfeile, Speere und Schwerter zerreißen, wie einen mächtige Wellen davontragen, wie man in einem Flammenmeer geworfen, vom Blitz getroffen oder von einem Erdbeben verschlungen wird, von Klippen in die Tiefe stürzt, an einer Krankheit stirbt oder am Grab seines Herren Seppuku verübt. Und so sollte man sich bereits als tot betrachten. Diese Einstellung macht den Weg des Samurai aus.
Doch als er einen Auftrag versiebt, lässt die Mafia kurzerhand seinen gesamten Taubenschlag vernichten. Damit haben sie jedoch Ghost Dogs Ehrenkodex verletzt und er reagiert nach alter Sitte der Samurais...

FilmkritikKritik anzeigen

Dass Jim Jarmusch das Genre-Kino mag wurde spätestens mit seinem Western "Dead Man" augenfällig. Denn wie für die meisten Cinéasten spiegeln sich auch für ihn die wahren Kino-Mythen schon immer in den Topoi der Genres. Und mit denen hat Jarmusch auch in früheren Filmen stets gespielt. Nach dem Western nun also mit "Ghost Dog" ein Gangsterfilm. Einmal mehr [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich, Deutschland, USA
Jahr: 1999
Länge: 115 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 06.01.2000
Regie: Jim Jarmusch
Darsteller: Cliff Gorman, Forest Whitaker, John Tormey
Verleih: Arthaus

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Kein Bild vorhanden :(
News
Ghost Man
Jim Jarmush und ein übernatürlicher Gangsterfilm





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.