VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Der Diamanten-Cop
Der Diamanten-Cop
© Sony Pictures Home Entertainment Inc. All Rights Reserved.

Kritik: Der Diamanten Cop (1999)


Juwelendiebe haben's schwer: Miles Logan (Martin Lawrence) versteckt vor seiner Verhaftung einen riesengroßen Diamanten im Luftschacht eines Rohbaus, um zwei Jahre später festzustellen, dass die ehemalige Baustelle inzwischen ausgerechnet eine Polizeistation beherbergt. Mit einer gefälschten Dienstmarke verschafft sich Logan Zugang und bringt die allzu vorschriftstreuen Ermittler rasch auf Trab.

Die temporeiche Action-Komödie ist ein perfekt auf Martin Lawrence ("Bad Boys") abgestimmtes Starvehikel in "Beverly Hills
Cop"-Tradition, das seinen Witz vor allem aus dem Running Gag bezieht, dass ein frisch aus dem Knast entlassener Meisterdieb einen genauso guten Polizisten abgeben kann.

Als Eddie Murphys Sidekick konnte der Komiker mit der Gefängniskomödie "Life" vor ein paar Monaten in Amerika einen soliden Hit verbuchen. Als "Diamantencop" ahmt Lawrence nun auch Murphys unschlagbare Plapperschnauze nach und unterbricht die harte Kino-Action wiederholt mit Slapstick-Intermezzi, die das Zwerchfell strapazieren.





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.