Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Leo und Claire (2001)

Ein jüdischer Geschäftsmann wird im Dritten Reich wegen angeblicher "Rassenschande" denunziert und verurteilt. Joseph Vilsmaier hat dieses auf Tatsachen beruhende bittere Drama mit toller Besetzung und teilweise fesselnden Szenen inszeniert...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Deutschland 1933: Leo Katzenberger ist ein wohlhabender Geschäftsmann und ein angesehendes Mitlgied der Gemeinde. Im Herzen ist er ein deutscher Patriot, geboren in Nürnberg - wo er auch sein ganzes Leben verbrachte. Aber er ist auch Jude. Seine Welt verändert sich, als er eine Wohnung an die junge Fotographin Irene vermietet. Sie flirtet mit Leo und bald schon reden alle über den Juden und das deutsche Mädchen... Der lebenslustige Leo, seine Ehefrau Claire, die attraktive Irene und die Bewohner eines Nürnberger Hinterhofs - das ist die Konstellation, in der durch Leidenschaft, Missgunst, Lebensfreude und Klatschsucht aus einer harmlos-erotischen Begegnung eine tödliche Bedrohung wächst. Eine Geschichte über Liebe, Erotik und Tod im Dritten Reich, die auf tatsächlichen Ereignissen basiert.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2001
Genre: Drama
Länge: 103 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 18.04.2002
Regie: Joseph Vilsmaier
Darsteller: Hanns Zischler, Dietmar Schönherr, Axel Milberg
Verleih: Odeon

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Kein Bild vorhanden :(
News
Der Jude und das Mädchen
Joseph Vilsmaier verfilmt Geschichte aus NS-Zeit





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.