VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Thirteen Days

Thirteen Days (2000)

Polit-Thriller über die Kuba-Krise, mit Kevin Costner als PräsidentenberaterUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


13 Tage dauerte die Kubakrise, die die Welt 1962 an den Rand einer Atomkatastrophe führte. Der Film beschreibt die Krise aus der Sicht von Kennedys Berater Kenny O´Donnell: der Kampf Kennedys und seinen engsten Beratern mit dem Pentagon und der CIA, um einen Militärangriff auf Kuba zu verhindern- der einen Atomkrieg zwischen USA und Sowjetunion hätte auslösen können.

Bildergalerie zum Film

Thirteen DaysThirteen DaysThirteen DaysThirteen DaysThirteen Days


FilmkritikKritik anzeigen

13 Tage lang am Abgrund der atomaren Apokalypse - ein 1962 Realität gewordener Schrecken mitten aus dem Epizentrum des kalten Krieges. Der in den Annalen diskret vermerkte Beinahe-GAU des Atomzeitalters starrt einem so harmlos als Fußnote des 20ten Jahrhunderts entgegen, dass mit Roger Donaldsons Rekonstruktion der Kuba-Krise Terror und Paranoia von damals völlig unvorbereitet wieder ausbrechen. [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2000
Genre: Thriller
Länge: 157 Minuten
Kinostart: 22.03.2001
Regie: Roger Donaldson
Darsteller: Ed Lauter, Kevin Costner, Elya Baskin
Verleih: Kinowelt

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Kein Bild vorhanden :(
News





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.